Angebote zu "Gerdes" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Microsoft Windows Server 2016 DataCenter
Aktuell
2.729,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Microsoft Windows Server 2016 Datacenter werden Unternehmen zukunftsfähig Die Zukunft ist jetzt: Mit dem neuen Windows Server 2016 hat Microsoft eine neue Version seines überarbeiteten Server-Betriebssystems vorgestellt, das durch eine innovative Technik und eine enorme funktionelle Dichte bzw. Vielfalt geprägt wird. Zudem ist nunmehr auch eine erweiterte Integration mit der Cloud-Plattform Azure möglich. Die Server-Software ist in verschiedenen Varianten erhältlich. Wenn Sie auf hochgradig virtualisierte Cloud- und Datacenter-Umgebungen setzen, stellt dabei vor allem die Variante Microsoft Server 2016 Datacenter eine hocheffiziente Lösung dar. Neue Features sorgen für moderne und zukunftsorientierte Einsatzmöglichkeiten Grundsätzlich hat Microsoft mit Windows Server 2016 Datacenter ein Produkt konzeptioniert, das auf die gestiegenen Anforderungen an ein modernes und zukunftsorientiertes Rechenzentrum passgenau zugeschnitten ist. Ob der allgemeine Trend zur Virtualisierung, Software Defined Storage, eine explizite Cloud-Integration, erweiterte Sicherheitsfeatures oder auch ein stark vereinfachtes Management - das Server-Betriebssystem wartet mit zahlreichen neuen Features im Vergleich zum Vorgängersystem Windows Server 2012 auf. Unabhängig davon, in welcher Branche Ihr Unternehmen tätig ist, profitieren Sie dabei stets von den Innovationen des weltweit größten Rechenzentrums. Auf einen Blick: Die Vorteile von Microsoft Server 2016 Datacenter Im Detail hat Microsoft vor allem die Funktionalität und die damit zur Verfügung stehenden Optionen konsequent optimiert. Folgende Funktionen sind diesbezüglich neu im Windows Server 2016 Datacenter integriert: - Verbesserte Sicherheitsfeatures: Durch die Bereitstellung neuer Security Layer lassen sich fortan etwaige Bedrohungen der unternehmenseigenen IT-Strukturen besser identifizieren. So können grundsätzlich zeitnah entsprechende Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. Außerdem wurden in diesem Kontext auch der Schutz virtueller Maschinen erhöht und zeitgleich die Kontrolle privilegierter Zugänge verbessert. Aufgrund mehrerer integrierter Schutzebenen wird das Sicherheitsrisiko deutlich reduziert. - Schlanke und flexible Systemstrukturen: Das ganze System präsentiert sich ungemein schlank und strukturell variabel. Flexibel angelegte virtuelle Umgebungen können dabei unkompliziert bereitgestellt werden. Gleichzeitig bietet Windows Server 2016 Datacenter eine deutliche Optimierung der kompletten Infrastruktur. Insgesamt verbessern Sie dadurch die Verfügbarkeit und reduzieren parallel die Ressourcenauslastung. Anwendungen können ohne funktionelle Verluste sowohl in der Cloud als auch vor Ort (On-Premise) betrieben werden. - Überarbeiteter Netzwerkstack: Dank eines hochgradig verbesserten Protokollstapels bzw. Netzwerkstacks sind die wesentlichsten Netzwerkfunktionen von vorne herein im Server-Betriebssystem von Microsoft eingebunden. Zudem ist die SDN-Architektur der Cloud-Plattform Azure integriert. - Integrierte Container: Die Entwicklung sowie die Verwaltung ist dank implementierter Windows-Server- sowie Hyper-V-Container flexibilisiert worden. - Kosteneffizienter Speicher: Sie können mit Windows Server 2016 Datacenter einen softwaredefinierten Speicher erstellen, der hoch verfügbar, skalierbar und somit zu jedem Zeitpunkt bedarfsgerecht ist. Dabei können Sie auf ein ganzes Instrumentarium zur dynamischen Verwaltung, wie zum Beispiel Networking, Computing, Security oder Storage, zurückgreifen. Auf diesem Wege sparen Sie erheblich Kosten, was Windows Server 2016 Datacenter kosteneffizient macht. Microsoft bietet beim Windows Server 2016 neues Lizenzmodell Auch beim angebotenen Lizenzmodell beschreitet Microsoft mit dem Windows Server 2016 neue Wege. Galten bei der Vorgängervision noch die Datacenter- sowie die Standard-Lizenz für jeweils zwei physische CPUs, setzt Microsoft nunmehr auf eine Pro-Core-Lizensierung. Die Lizenzkosten orientieren sich dabei nicht mehr an jeweils zwei CPU-Sockeln. Stattdessen stehen diesbezüglich jetzt je zwei CPU-Kerne im Fokus. Mit dieser Neuorientierung wird das Lizenzmodell an anderweitige Microsoft Produkte, wie zum Beispiel an den SQL-Server, angepasst. Dabei geht Microsoft davon aus, dass ein Server immer mindestens zwei Prozessoren mit jeweils mindestens acht Kerne pro Prozessor - also insgesamt 16 Kerne - aufweist. Für Server, die mit maximal vier Prozessoren sowie mit bis zu acht Kernen ausgestattet sind, bleiben die Lizenzkosten identisch. Für besser ausgerüstete Server müssen dann allerdings ergänzende Lizenzen erworben werden. Hier können Sie sich zwischen Lizenzschritten zu je 2, 4 und 16 Cores entscheiden. Die Entwicklung des eigenen Unternehmens voran bringen Windows Server 2016 Datacenter ist ohne Frage explizit auf die Zukunft ausgerichtet - gerade in den Segmenten Netzwerk, Computing Sicherheit sowie Speicher spielt die System-Software seine Stärken aus. Dadurch erhalten Sie die nötige Flexibilität, um Ihre1

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Gerdes - PrimuX S0 E Server Controller (2406)
197,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Gerdes - PrimuX S0 E Server Controller (2406) Technische Daten Hersteller Gerdes Modellkennung des Herstellers Gerdes - PrimuX S0 E Server Controller Eingebaut Ja Stecker BRI Data Link Protokolle X.25, X.75 transparent HDLC transparent V.110, T.30, T.70 NL T.90 NL, ISO 8208, LAPD Übertragungstechnik Verkabelt Schnittstelle PCI-Express Temperaturbereich bei Lagerung -20 - 70 °C Luftfeuchtigkeit in Betrieb 20 - 85% Temperaturbereich in Betrieb 0 - 50 °C Produktgröße(BxH) 170 mm x 105 mm

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 Essentials
Topseller
214,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2016 Essentials - die alternative Lösung für kleine Unternehmen Diese Optimierung hat ihren Namen wirklich verdient. Microsoft hat seinen neuen Windows Server 2016 Essentials nämlich mit erheblichen Neuerungen gegenüber dem Vorgängermodell Windows Server 2012 Essentials ausgestattet. Zudem präsentieren sich die verschiedenen Verwaltungswerkzeuge sowie Funktionen deutlich optimiert respektive überarbeitet. Integration eines Nano-Servers als eine der entscheidendsten Optimierungen Als exemplarisches Beispiel ist hier vor allem die Installation eines Nano-Servers anzuführen. Dieser neue Nano-Server im Windows Server 2016 Essentials, der auch in den anderen Versionen zu finden ist, bietet Ihnen dabei die Möglichkeit, extrem kleine virtuelle Maschinen (VM) für entsprechende Anwendungen herzustellen. Parallel hierzu steht Ihnen aber immer noch die Core-Installation zur Verfügung. Allerdings werden im Windows Server 2016 Essentials und auch den anderen Versionen Nano-Server nicht direkt über das eigentliche Installationsprogramm zur Verfügung gestellt. Stattdessen müssen Sie hierfür explizit bereit gestellte Werkzeuge nutzen. Zahlreiche Neuerungen erweitern die Funktionen und vereinfachen die Handhabung Auch wenn dies unter Fachleuten als eine der entscheidendsten Veränderungen von Windows Server 2016 Essentials gehandelt wird, so können Sie sich allgemein über eine Vielzahl an Änderungen und Optimierungen freuen. Gerade die Verwaltung des Systems stellt sich jetzt vereinfacht dar. So hat Microsoft diesbezüglich extra ein ungemein leicht zu bedienendes Dashboard eingebaut. Von hier aus können Sie sämtliche Zugriffsrechte und Benutzer bequem festlegen. Auch bei der eigentlichen Einrichtung des Server-Betriebssystems können Sie von der neu gestalteten Oberfläche profitieren. Zudem lassen sich bei Windows Server 2016 Essentials nun einzelne Arbeitsstationen automatisch auf dem Server speichern. Außerdem steht Ihnen zu jeder Zeit ein Assistent zur Verfügung, der Sie durch die Arbeitsschritte leitet und bei Problemen direkt Lösungen anbietet. Dies gibt Ihnen den Vorteil, dass Sie auch komplexe Arbeitsschritte ohne die Unterstützung eines Administrators durchführen können. Des Weiteren können Sie jetzt etwa bestehende Office 365 Benutzerkonten direkt unkompliziert auf dem Server verknüpfen oder sogar entsprechende Postfächer anlegen. Fazit: Microsoft Server 2016 Essentials ist maßgeschneidert für kleine Firmen Grundsätzlich präsentiert sich Windows Server 2016 Essentials als eine flexible, unkompliziert zu nutzende und dabei vergleichsweise erschwingliche Serverlösung für Organisationen bzw. Unternehmen. Die Leistungsfähigkeit bzw. -performance ist dabei auf maximal 25 Benutzer bzw. auf 50 Geräte ausgelegt. Sie können Windows Server 2016 Essentials aber auch in einer Umgebung mit gleich mehreren Servern als primären Server nutzen, was besonders für kleinere Unternehmen eine attraktive Lösung darstellt. Zudem erleichtert Windows Server 2016 Essentials Ihnen eine etwaig geplante Umstellung auf das in den Fokus gerückte Cloud Computing. Dank der funktionellen Optimierungen und der nutzerfreundlich gestalteten Oberfläche können Sie Windows Server 2016 Essentials in dieser Version grundsätzlich auch als wenig erfahrener Anwender im Hinblick auf die Server-Verwaltung nutzen.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Gerdes - PrimuX S0 E Server Controller (2406) -...
148,27 € *
ggf. zzgl. Versand

Gerdes - PrimuX S0 E Server Controller (2406) Technische Daten Hersteller Gerdes Modellkennung des Herstellers Gerdes - PrimuX S0 E Server Controller Eingebaut Ja Stecker BRI Data Link Protokolle X.25, X.75 transparent HDLC transparent V.110, T.30, T.70 NL T.90 NL, ISO 8208, LAPD Übertragungstechnik Verkabelt Schnittstelle PCI-Express Temperaturbereich bei Lagerung -20 - 70 °C Luftfeuchtigkeit in Betrieb 20 - 85% Temperaturbereich in Betrieb 0 - 50 °C Produktgröße(BxH) 170 mm x 105 mm Weitere Informationen Zustand Die Verpackung wurde bereits geöffnet und der Artikel zur Kontrolle ausgepackt.. Die Verpackung ist beschädigt, das Produkt jedoch in Ordnung. Der Artikel wurde durch den Hersteller/Servicepartner überprüft. Haupt-Artikel, Originalverpackung, Bedienungsanleitung, Produkt-Support-CD, Patch-Kabel

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 Standard
Highlight
419,15 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Microsoft Windows Server 2016 Standard ist ein modernes, optisch auf der Oberfläche von Windows 10 aufbauendes Serverbetriebssystem. Die Software verwaltet umfangreiche Computernetzwerke, kümmert sich um die Bereitstellung von Daten für Mitarbeiter und kann an Cloud-Systeme angebunden werden. Im Vergleich zur Vorgängerversion stellt Microsoft beim Windows Server 2016 Standard vor allem die gesteigerte Geschwindigkeit, einen verbesserten Schutz gegen Netzwerk- und Speicherausfälle sowie eine erhöhte Softwaresicherheit als große Vorteile heraus. Die Funktionen der Software im Überblick benötigt Clientzugriffslizenzen (CALs) kann als Virtualisierungsgast verwendet werden Direct Access BitLocker BranchCache Remoteunterstützung Windows Defender Features Best Practices Analyzer Dynamischer Arbeitsspeicher Cloud Anbindung Systemanforderungen für den Windows Server 2016 Standard Prozessor: 1,4 GHz (64 Bit) RAM: 512 MB (2 GB für Rechner mit der Installationsoption Desktop Experience) Festplattenspeicher: 32 GB Bildauflösung: 1024 x 768 Internetzugang Software für klassische Server in kleinen Unternehmen Entwickelt wurde der Windows Server 2016 Standard im Hinblick auf Unternehmen, die eine kleinere Anzahl von Servern und wenige oder keine virtuellen Server verwenden. Die Software ist gleichzeitig leistungsstark genug, um auch große Netzwerke zu verwalten, ohne auf die deutlich teurere Datacenter-Edition zu wechseln. Das Lizenzmodell funktioniert so, dass Sie die Kosten pro CPU-Kern entrichten. Die Anschaffungskosten lassen sich für Unternehmen daher ganz einfach im Voraus berechnen. Pro CPU stehen Lizenzkosten für mindestens acht Kerne an, Windows Server 2016 Standard lässt sich jedoch je nach Bedarf auch mit einer steigenden Anzahl an CPU-Kernen anpassen. Was ist neu in Windows Server 2016 Standard? Neben den genannten Features wie der verbesserten Geschwindigkeit und der Cloud-Anbindung erlaubt Windows Server 2016 Standard die Vergabe von Benutzerrechten an Ihre Mitarbeiter. Dies ermöglicht eine sichere Verwaltung des gesamten Serversystems ohne hohen Aufwand von jedem Ort aus. Zusätzlich bietet die Software die Option, das System in einer besonders einfachen Variante, der Core Anwendung, zu starten. Dieser Server ist nicht mit einer grafischen Oberfläche ausgestattet, wodurch die Performance gerade auf älteren Geräten deutlich steigt. Zusätzlich sinken die Systemvoraussetzungen, die das System an externe Geräte stellt. Um Anwendungen schneller und flexibler entwickeln und nutzen zu können, setzt Windows Server 2016 Standard außerdem auf die bekannten Installationsprogramme von Windows. Allein virtuelle Maschinen können Sie mit diesem Serverbetriebssystem nicht in vollem Umfang nutzen, ein Ausweg steht jedoch über die Datacenter-Edition bereit. Jetzt einen Windows Server 2016 Standard bestellen und gleich loslegen Die bekannte Oberfläche macht die Verwaltung von Windows Server 2016 Standard einfach für alle, die bereits Erfahrung mit Serverbetriebssystemen auf Windows-Basis gesammelt haben. Auf Lizenzfuchs.de finden Sie neben dem Windows Server 2016 Standard, auch die entsprechenden Zugriffslizenzen – ganz gleich ob benutzer- oder gerätegebundene Client Access Licences (CALs). Bei Fragen steht Ihnen unser Kundensupport gerne zur Seite.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Gerdes Gerdes - PrimuX S0 E Server Controller
255,21 € *
ggf. zzgl. Versand

Die neuen 1 Port-Lösungen bieten optimale Leistung zu kosten-günstigem Preis. Die zuverlässigen ISDN-Karten unterstützen alle gängigen CAPI-Dienste und sind somit die perfekte Lösung für kleine Vermittlungsstellen, Switche und Fax-Server. PrimuX USB ist die ideale Ergänzung für Low Profile Rack Server und Notebooks.> Technische Beschreibung- Dual-mode CAPI 1.1/2.0- Integriertes Netzwerk-CAPI, Konfiguration erforderlich- Alle PrimuX-Adapter in einem PC kombinierbar- Quasi verzögerungs- und damit echofreie Sprachkommunikation (typ. 8 ms.)- Versand/Empfang von mehr als 120 Faxen gleichzeitig in einem PC, Fax-Polling, Kompression (MR, MMR), ECM, DTMF- und Wahltonerkennung- Fax Service Provider für Windows Fax- Unterstützung aller Dienstmerkmale (Supplementary Services) im ISDN: Rufnummernidentifikation (CLIP, CLIR, COLP, COLR, KEY, MSN, DDI, SUB), Rufweiterschaltung (TP, CFU, CFB, CFNR), Call Completion (CW, HOLD, ECT), Gebühreninformation (AOC), Dreierkonferenz, große Konferenz- Externe Protokolle: DSS1, 1TR6, NI-2- Protokolle: X.25, X.75, Transparent, HDLC transparent, V.110, T.30, T.70 NL, T.90 NL, ISO 8208, LAPD- NT-Versionen: Jeder Port konfigurierbar für TE/NT. Versorgungsspannung: 32V, 2-4W pro Kanal (nur BRI)> Lieferumfang- PrimuX-Adapter- CD- Anschlusskabel- Dokumentation

Anbieter: mcbuero
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 DataCenter 2 Core...
Aktuell
370,41 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on für besser ausgestattete Server Der Windows Server 2016 sorgt mit seinen Performancemöglichkeiten und seinem neuen Abrechnungskonzept für mächtig Furore. Gerade das nahezu schon modular strukturierte Lizenzmodell ist hier in den Fokus gerückt. Verfügen Sie dabei über einen Standard-Server, reicht in der Regel auch eine Standard-Lizensierung. Bei besser ausgestatteten Servern müssen Sie dagegen zusätzliche Lizensierungen erwerben. Hierfür stehen Ihnen Features wie zum Beispiel das Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on zur Verfügung. Explizite Lösungen für unterschiedlich ausgestattete Server-Umgebungen Grundsätzlich präsentiert sich der Windows Server 2016 als ein Cloud-fähiges Betriebssystem, mit dem Sie Ihre aktuellen Workloads bedarfsgerecht optimieren können. Dabei setzt Microsoft auf innovative Technologien, die Ihnen den Übergang zum Cloud Computing wesentlich vereinfachen. Dabei können Sie zwischen insgesamt drei primären Windows Server 2016 Editionen wählen. Während die Standard Edition gerade für Anwender ohne voluminöse Organisations- und Netzwerkstruktur respektive in nicht virtualisierten Umgebungen eine ideale Lösung darstellt, ist die Datacenter Edition die optimale Alternative für softwaredefinierte und hoch virtualisierte Datacenter-Umgebungen. Die Version Essentials Edition fungiert als Cloud-verbundener Server, der vor allem auch die Anwender im Blick hat, die bislang die Foundation Edition nutzten. Das neue Pro-Core-Lizensierungsmodell setzt auf Optimierungsmöglichkeiten Unabhängig von den einzelnen Versionen, hat Microsoft das hier zum Tragen kommende Lizensierungskonzept verifiziert und den Fokus nunmehr auf eine so bezeichnete Pro-Core-Lizensierung verschoben - die alte CPU-Lizensierungsvariante hat ausgedient. Dabei bleiben allerdings die Lizenzkosten für Server, die mit bis zu vier Prozessoren sowie mit bis zu insgesamt acht Kernen ausgestattet sind, identisch. Als diesbezügliche Berechnungsgrundlage fungiert die Annahme, dass ein Server immer über mindestens zwei Prozessoren und über jeweils acht Kerne pro Prozessor - also insgesamt 16 Kerne - verfügt. 16 Cores pro Server stellen dann das Minimum dar, wobei Sie pro Central Processing Unit (CPU) mindestens acht Cores lizensieren lassen müssen. Aufrüsten mit dem Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on Wenn Sie aber besser ausgestattete Server zur Verfügung haben und diese mit Microsoft Windows Server 2016 Datacenter in einem hoch virtualisierten Umfeld von der Performance her optimieren möchten, benötigen Sie ergänzende Lizenzen. Diese sind in Stufen zu jeweils zwei, vier und 16 Cores erhältlich. Sofern Sie mit dem entsprechendem Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on auf Ihrem Server sämtliche zur Verfügung stehende physischen Kerne lizensiert haben, können Sie bei der Datacenter-Variante auf Rechte für unbegrenzte Betriebssystemumgebungen (OSE) oder zudem auch auf Hyper-V-Container sowie auf unbegrenzte Windows Server-Container zurückgreifen. Mit einer Aufrüstung via Windows Server 2016 Datacenter Core Add-on können Sie so vollumfänglich von den leistungs- bzw. performancestarken Funktionen profitieren. So ist ein Computing mit hoher Belastbarkeit, vereinfachten Netzwerken sowie einer erweiterten Sicherheit gewährleistet. Zudem steht Ihnen ein skalierbarer, software-definierter und hochverfügbarer Speicher mit reduzierten Kosten zur Verfügung.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Gerdes Gerdes - PrimuX S0 E + Server Controller
270,65 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: mcbuero
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012: 10 User CALs
Highlight
132,56 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Windows Server 2012: User CAL deckt die Zugriffe durch einen Benutzer auf den Server ab. Anders als bei der Device CAL, spielt in diesem Fall keine Rolle, von welchem Gerät aus der jeweilige Benutzer auf den Server zugreift. Interessant ist die Windows Server 2012: User CAL daher vor allem für IT-Verantwortliche, welche mit mehreren Geräten arbeiten und diese nicht gesondert voneinander lizenzieren lassen möchten. Rückwärts-Kompatibilität garantiert flexiblen Windows Server 2012: User CAL Einsatz Wenn Sie die User CAL günstig kaufen, können Sie diese sogar mit älteren Versionen verwenden, beispielsweise dem Windows Server 2008. Beachten Sie aber, dass ältere Lizenzen nicht mit neueren Server Editionen genutzt werden können, so wie beispielsweise dem hier beschriebenen Windows Server 2012. Während die Device CAL als Alternative ein bestimmtes Gerät unabhängig der Personen daran abdeckt, widmet sich die Windows Server 2012 - User CAL einem bestimmten Nutzer, unabhängig vom Gerät, welches dieser gerade für seine Arbeit verwendet. Möchten Sie diese Lizenz günstig kaufen, was zur Nutzung von Microsofts Windows Server 2012 zwingend notwendig ist da sie nicht mitgeliefert wird, können Sie diese sicher und bequem hier bestellen und auf den jeweiligen Nutzer aktivieren. Für mehrere Mitarbeiter in der IT-Abteilung müssten dann auch mehrere Benutzer CALs erworben werden. Ihre erste Adresse, wenn Sie Windows Server 2012: User CAL clever kaufen wollen Speziell in Unternehmen mit einer größeren IT-Abteilung sind nicht selten mehrere CALs notwendig, weshalb es nur von Vorteil ist, wenn diese zum möglichst günstigen Preis erworben werden. Wir bieten Ihnen echte Vorteilspreise an, zudem können Sie immer sicher und flexibel mit der ausgewählten Zahlungsmethode zahlen. Der Prozess erfolgt über eine zuverlässige SSL-Verschlüsselung. Sollten Sie vor Ihrer Bestellung noch Fragen haben oder sich bezüglich Ihrer Entscheidung vergewissern wollen, steht Ihnen unser Expertenteam mit Rat und Tat zur Seite.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Gerdes Gerdes - PrimuX 2S0 Server Controller 2 ...
353,46 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit 4 Kanälen eignet sich PrimuX 2s0 gut für Vermittlungen und Faxserver kleiner Unternehmen.

Anbieter: mcbuero
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012: 1 User CAL
Empfehlung
13,64 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Windows Server 2012: User CAL deckt die Zugriffe durch einen Benutzer auf den Server ab. Anders als bei der Device CAL, spielt in diesem Fall keine Rolle, von welchem Gerät aus der jeweilige Benutzer auf den Server zugreift. Interessant ist die Windows Server 2012: User CAL daher vor allem für IT-Verantwortliche, welche mit mehreren Geräten arbeiten und diese nicht gesondert voneinander lizenzieren lassen möchten. Rückwärts-Kompatibilität garantiert flexiblen Windows Server 2012: User CAL Einsatz Wenn Sie die User CAL günstig kaufen, können Sie diese sogar mit älteren Versionen verwenden, beispielsweise dem Windows Server 2008. Beachten Sie aber, dass ältere Lizenzen nicht mit neueren Server Editionen genutzt werden können, so wie beispielsweise dem hier beschriebenen Windows Server 2012. Während die Device CAL als Alternative ein bestimmtes Gerät unabhängig der Personen daran abdeckt, widmet sich die Windows Server 2012: User CAL einem bestimmten Nutzer, unabhängig vom Gerät, welches dieser gerade für seine Arbeit verwendet. Möchten Sie diese Lizenz günstig kaufen, was zur Nutzung von Microsofts Windows Server 2012 zwingend notwendig ist da sie nicht mitgeliefert wird, können Sie diese sicher und bequem hier bestellen und auf den jeweiligen Nutzer aktivieren. Für mehrere Mitarbeiter in der IT-Abteilung müssten dann auch mehrere Benutzer CALs erworben werden. Ihre erste Adresse, wenn Sie Windows Server 2012: User CAL günstig kaufen wollen Speziell in Unternehmen mit einer größeren IT-Abteilung sind nicht selten mehrere CALs notwendig, weshalb es nur von Vorteil ist, wenn diese zum möglichst günstigen Preis erworben werden. Wir bieten Ihnen echte Vorteilspreise an, zudem können Sie immer sicher und flexibel mit der ausgewählten Zahlungsmethode zahlen. Der Prozess erfolgt über eine zuverlässige SSL-Verschlüsselung. Sollten Sie vor Ihrer Bestellung noch Fragen haben oder sich bezüglich Ihrer Entscheidung vergewissern wollen, steht Ihnen unser Expertenteam mit Rat und Tat zur Seite.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Gerdes Gerdes - PrimuX 2S0 E Server Controller ...
420,84 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: mcbuero
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Office 2016 Standard
Unser Tipp
131,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommunikativer und effektiver im Team arbeiten: Microsoft Office 2016 ist im Vergleich zu den Vorgängermodellen weitaus teamorientierter, individuell anpassungsfähiger und gleichzeitig einfacher zu handhaben. Die integrierten Funktionalitäten und Anwendungen sind zwar nicht gänzlich neu entwickelt, präsentieren sich aber deutlich gereift, was der eigenen Produktivität zugute kommt. Insbesondere in Verbindung mit Windows 10 sorgt Microsoft mit Office Standard 2016 für eine optimale Nutzererfahrung. Die Funktionen der Software im Überblick einmaliger Kauf für einen PC oder Laptop für den Gebrauch zu Hause oder bei der Arbeit enthält die Office-Programme Word, Excel, PowerPoint, Outlook, OneNote & Publisher Dokumente auf dem Desktop in Echtzeit gemeinsam bearbeiten 5 Themes mit verschiedenen Farbeinstellungen intelligente Suche in Word-Dokumenten Systemvoraussetzungen für Microsoft Office 2016 Standard Betriebssystem: Windows 10, Windows 8.1, Windows 7 Service Pack 1, Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012, Windows Server 2008 R2 Prozessor: 1 GHz oder schneller RAM: 2 GB (64 Bit) Festplattenspeicher: 3 GB Grafikkarte: DirectX 10 Bildauflösung: 1280 x 800 Internetzugang Microsoft Office Standard 2016: Steigern der individuellen Produktivität Im Fokus steht dabei das einheitliche Benutzererlebnis für die Anwendungen rund um Word 2016, Outlook 2016 oder Excel 2016. Ein wesentlicher und damit funktioneller Bestandteil von Microsoft Office 2016 ist diesbezüglich die Internetanbindung. Ausgelegt ist das aktuelle Programm der Microsoft-Office-Serie auf Windows Betriebssysteme. Microsoft Office Standard 2016 bietet Ihnen ein ausgewogenes Set von Anwendungen, mit dem Sie die individuelle Produktivität nachhaltig steigern können. Gerade die überarbeiteten Gestaltungsoptionen von Tabellen, Dokumenten und Präsentationen sowie die optimierten E-Mail-Funktionalitäten wirken dabei explizit produktivitätssteigernd. Bearbeitungen in Echtzeit untermauern den Teamspirit-Gedanken Die Cloud macht es der Büro-Suite von Microsoft möglich, über Sharepoint oder OneDrive Dokumente in Echtzeit in der Gruppe bzw. gemeinsam zu bearbeiten. Diese neue Möglichkeit steht dabei ganz im Zeichen der Teamwork-Konzeption. So sehen Sie als Anwender dank der Echtzeiteingabe jederzeit sofort, wenn ein anderer Benutzer Änderungen oder Eingaben in einem Word-Dokument durchführt. Als explizit teamorientiert präsentiert sich auch die extrem vereinfachte Freigabe von Dokumenten und das darauf basierende Einladen von anderen Personen. Dass zudem bei Microsoft Office Standard 2016 eine Telefonanbindung per Skype sowie eine Chat-Funktion eingebunden ist, erhöht den Teamfaktor zusätzlich. Diese funktionelle Aufrüstung versetzt Sie nämlich in die Lage, Chats, Gruppenunterhaltungen oder auch Videoübertragungen einfach und schnell zu realisieren. Erleichterte Bedienung und verbesserte Sicherheitsfeatures als weitere Charakteristika Des Weiteren hat Microsoft viel Wert auf eine erleichterte Bedienung gelegt, wobei insbesondere das Dropdown-Menü mit Vorschlägen zur funktionellen Vorgehensweise und die so bezeichnete "Intelligente Suche" via Web-Recherche positiv hervorstechen. Außerdem schützt Microsoft Office Standard 2016 mithilfe der Data Loss Prevention vertrauliche Unternehmensinformationen weitaus besser als noch bei den Vorgängermodellen. Zudem stellt eine mehrstufige Authentifizierung sicher, dass extern tätige Mitarbeiter einen geschützten Zugang zu Informationen bzw. Office-Dokumenten erhalten. Ein besonderes Feature hat Microsoft aber der Tabellenkalkulation Excel spendiert. Denn die optimierte und auch erweiterte Diagrammfunktion mit der Möglichkeit Ein-Klick-Prognosen zu erstellen, kann in der Tat als produktivitätssteigernd bezeichnet werden. Günstig kaufen & sicher zahlen: Microsoft Office 2016 Standard Auf Lizenzfuchs können Sie Microsoft Office 2016 Standard ganz bequem inklusive einem Direktdownload und der Onlinezahlung. Entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Ihre Zahlung wird dabei immer mit einer industriellen SSL-Verschlüsselung abgesichert, bei der Erstinstallation der Software steht Ihnen gern unser Kundensupport zur Seite.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Gerdes Gerdes - PrimuX 2S0 E NT Server Controll...
600,50 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: mcbuero
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Project 2013 Professional
Unser Tipp
165,71 € *
ggf. zzgl. Versand

Microsoft bietet mit Project Professional 2013 ein ideales Programm zur Projektverwaltung, das sich besonders an Unternehmen richtet. Sie entwerfen langfristige, umfangreiche Projekte, teilen Mitarbeiter bestimmten Aufgabenbereichen zu und stellen Ihre Ergebnisse in Diagrammen dar – und das alles ohne großen Aufwand. Analyse der Zusammenhänge zwischen Vorgängen MS Project Professional 2013 bietet Ihnen eine Palette von Vorlagen, mit denen Sie Projekte erstellen. Dazu zählt die Definition von Vorgängen, die Zielfestlegung und das Stecken von Meilensteinen. Gerade für umfangreiche, unübersichtliche Projekte bietet sich das Programm an. Denn durch die Analyse wissen Sie stets, welche Vorgänge im Zusammenhang stehen und welche für einen erfolgreichen Abschluss relevant sind. In weiteren Arbeitsschritten stellen Sie Mitarbeitern Projektdetails bereit und bauen Verbindung zu Exchange- oder SharePoint-Servern auf. Dadurch stellen Sie Projekte auf einfache Art und Weise dem ganzen Unternehmen bereit. Project Professional 2013 besticht zudem durch das Multiprojektmanagement, das eine zentrale Planung von Ressourcen und den Zugriff auf Web-Dienste ermöglicht. Intuitive und kontextsensitive Handhabung MS Project Professional 2013 wartet mit zahlreichen, praktischen Features auf: Über Exchange- und SharePoint-Server verwalten Sie Großprojekte und teilen die Ergebnisse mit Mitarbeitern. Außerdem behalten Sie stets alle wichtigen Eckdaten durch die übersichtlichen Gantt-Diagramme im Blick. Die bereits aus anderen Office-Produkten bekannte Bedienoberfläche sorgt für eine intuitive Handhabung. Die von den Entwicklern integrierten automatisierten Prozesse und Konfliktlösungen helfen dabei, Probleme zu erfassen und sie zu lösen. Project Professional 2013 setzt Vorgänge automatisch in Beziehung, sodass Sie wiederkehrende Aufgaben nicht manuell eingeben müssen. Nutzen Sie zudem die Vorlagen der Software, um den Projekten ein professionelles Design zu verleihen. Zeit sparen und Konflikte vermeiden Die aus Office-Paketen bekannte Oberfläche finden Sie auch in Microsoft Project Professional 2013, sodass Sie direkt umfangreiche Projekte kontextsensitiv bearbeiten können. Das heißt, dass die Menüs immer die Funktionen anzeigen, die für eine bestehende Aufgabe tatsächlich relevant sind. Durch automatisiert ablaufende Prozesse sparen Sie Zeit und vermeiden Konflikte, da potenzielle Probleme vom Programm angezeigt werden. Mit Project Professional 2013 haben Sie somit alle wichtigen Aspekte eines groß angelegten Projekts im Blick, überwachen die Kosten, Ressourcen und die Laufzeit. Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Gerdes Gerdes - PrimuX 2S0 NT Server Controller...
540,14 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: mcbuero
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Gerdes AG PrimuX S0 E NT - ISDN Terminal Adapte...
289,92 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzinfo: Gerdes AG PrimuX S0 E NT - ISDN Terminal Adapter - PCIe x1 - ISDN BRI S0 Gruppe Modems Hersteller Gerdes Hersteller Art. Nr. 2606 Modell AG PrimuX S0 E NT EAN/UPC 4032783260605 Produktbeschreibung: Gerdes AG PrimuX S0 E NT - ISDN Terminal Adapter - ISDN S0 Gerätetyp ISDN Terminal Adapter - PCIe x1 Formfaktor Intern Digital Signaling Protocol ISDN - 2(NI-2), ISDN 1TR6, ISDN DSS1/ETSI ISDN-Schnittstelle ISDN BRI S0 Protokolle und Spezifikationen ITU T.30, ITU T.70NL, ITU T.90NL, ITU V.110 (I.463), ITU X.25, ITU X.75, HDLC Datenkomprimierungsprotokoll MMR, MR Systemanforderungen Linux, Microsoft Windows Server 2008 (32/64-bits), Microsoft Windows Server 2003 (32/64-bits), Microsoft Windows Server 2008 R2 (32-/64-Bit), Microsoft Windows Server 2012 (32/64-Bit), Microsoft Windows Server 2012 R2, Microsoft Windows Server 2012 R2 x64 Edition, Microsoft Windows XP / Vista / 7 / 8 / 8.1 (32/64 Bit) Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe) 17 cm x 10.5 cm Ausführliche Details Allgemein Gerätetyp

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot