Angebote zu "Core" (1.646 Treffer)

Kategorien

Shops

QNAP TS-332X-4G NAS-Server (Alpine AL-324 Quad-...
Unser Tipp
472,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Allgemein Besondere Merkmale , Alpine AL-324 Quad-Core 1,7 GHz , 4GB Speicher, 3 Einschübe, Prozessor Nummer Prozessor , AnnapurnaLabs, ein Unternehmen von Amazon, Alpine AL-324 Quad-Core 1,7 GHz ARM® Cortex-A57 Prozessor, 64-Bit, Speicherkapazität Arbeitsspeicher (RAM) , 4 GB, Farbe Farbe , grau,

Anbieter: OTTO
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Open-nl sql server standard core sngl lic/sa 2 ...
7.273,94 € *
ggf. zzgl. Versand

Open-nl sql server standard core sngl lic/sa 2 lic (7nq-00215)

Anbieter: Rakuten
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise
Aktuell
309,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise ist die optimale Netzwerkverwaltung für Unternehmen, die ein zuverlässiges und leistungsfähiges Server-Betriebssystem suchen. Die aktuelle Version orientiert sich an seinem Enterprise-Vorgänger und bietet nun noch einige neue Funktionen. Das Programm haben die Entwickler hauptsächlich für Virtualisierungsumgebungen geschaffen. Dafür stehen etliche Programme wie Hyper-V, Active Directory und PowerShell zur Verfügung. Umfassendes und zuverlässiges Gesamtpaket Windows Server 2008 R2 Enterprise, basierend auf Windows 7, hat eine verbesserte Bedienoberfläche und zahlreiche weitere systemtechnische Verbesserungen erfahren. Zusätzlich bieten die Entwickler die sogenannte Core-Installation an, falls Sie kein grafisches Userinterface nutzen möchten. Damit Sie Ressourcen sparen, wird das System unter anderem per Skripts verwaltet ohne die notwendigen Features zu vernachlässigen. Die moderne Bedienoberfläche fällt dann allerdings weg. Eine der grundlegendsten Veränderungen besteht darin, dass Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise nur noch als 64-Bit-Version erhältlich ist. Es ist zudem in der Lage, DirectAccess und bis zu 256 logische Prozessoren zu unterstützen. Windows Server Enterprise 2008 R2 ist insbesondere für die Virtualisierung entwickelt worden, sodass die vier Lizenzen für virtuelle Instanzen oder die Plattform Hyper-V die Handhabung sehr vereinfachen. Hyper-V gibt Ihnen die Möglichkeit, dass Sie sowohl physische als auch virtuelle Ressourcen verwalten und komplette Systeme virtualisieren. Hinzu kommt in Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise eine Vielzahl an Verwaltungsmodi wie die WMI-Schnittstelle, PowerShell oder der Servermanager. Alle Modi unterstützen Sie bei der Verwaltung Ihrer Ressourcen. Hot Add Memory und BitLocker inclusive Microsoft hat bei der Konzeption von Windows Server 2008 R2 Enterprise darauf geachtet, dass sich alle Funktionen exakt den Servereinheiten anpassen. Mit der Optimierung der Geschwindigkeit und der Datendurchsatzrate erhalten Sie ein vollwertiges Server-Betriebssystem für Ihr Unternehmen. Neben dem alternativen VPN-System DirectAccess, den verbesserten Terminaldiensten und dem Internet Informationen Services 7.0, mit dem Sie dynamische und statische Websites erstellen, bekommen Sie noch den BitLocker dazu. Dieser ermöglicht die Verschlüsselung von Daten. Eine weitere wichtige Neuerung in Windows Server Enterprise 2008 R2 ist das Failover Clustering, das bis zu 128 Partitionen oder 18 Exabyte an Ressourcen in Clustern verwaltet. Sicherheit der Server hat hohe Priorität Read only Domaincontroller, Network Access Protection und Cryptography Next Generation – da Sicherheit ein Kernziel jedes Betriebssystem ist, haben die Entwickler von Windows Server 2008 R2 Enterprise großen Wert auf die Integration von Sicherheitsfeatures gelegt. Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 Standard | 16 Cor...
499,99 € *
ggf. zzgl. Versand

★ Sie erhalten den Produktschlüssel & Downloadlink innerhalb von 24 Stunden per Email ★&#160Microsoft Windows Server 2016 Standard 16 Core 64BITDeutsch / Multilanguage ✔ Online Aktivierung ✔ Vollversion ✔ Updat

Anbieter: Rakuten
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2008 R2 Standard
Beliebt
144,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Basierend auf Windows 7 zeichnet sich Windows Server 2008 R2 Standard durch zahlreiche Neuerungen aus, die Ihr Unternehmen optimal bei der Server-Verwaltung unterstützen. Dazu zählt beispielsweise DirectAccess oder aber die Nutzung von maximal 256 logischen Prozessoren. Verschiedene Modi erleichtern die Verwaltung Das Server-Betriebssystem richtet sich prinzipiell an alle Unternehmen und bietet diverse Neuheiten in den Bereichen Verwaltung, Virtualisierung, Datentransfer und Netzwerk-Lastverteilung. Für die zentrale Verwaltung der Funktionen und Rollen ist in Windows 2008 R2 Standard der Servermanager verantwortlich. Er gibt darüber hinaus einen Überblick zu anfallenden Benachrichtigungen der Komponenten und dem Systemzustand in einer integrierten Ereignisanzeige. Hinzu kommen weitere Verwaltungs-Modi wie Snap-ins und die MMC, eine WMI-Schnittstelle sowie die Verwaltung per PowerShell. Außerdem bekommen Sie mit Microsoft Windows Server 2008 R2 Standard die Virtualisierungsplattform Hyper-V, mit der Sie komplette Serversysteme virtualisieren können. Verbesserte Features sorgen für Geschwindigkeit Die Entwickler haben durch ein Re-Design der Kommunikations-Stacks den Datendurchsatz im Vergleich zu Windows Server 2003 nahezu verdreifacht. Windows Server Standard 2008 R2 verteilt die Netzwerklast durch eine intelligente Lastverteilung auf verschiedene Systeme. IPv6 und IPv4 werden unterstützte. Die Systemanforderungen haben sich bezüglich Prozessor und Festplatte leicht erhöht: Sie benötigen nun mindestens 1,4 GHz im Vergleich zu den 1 GHz in der Vorgängerversion. Zudem sind nun mindestens 32 GB Festplattenspeicher erforderlich. Weitere wichtige Neuerungen sind das Active Directory, das zur Verwaltung von Benutzern und Ressourcen dient. Außerdem erhalten Sie den Core-Server, der Ihnen den Betriebssystemmodus ohne grafische Bedienoberfläche ermöglicht. Windows Server 2008 R2 Standard besitzt überarbeitete Terminaldienste mit neuen Zusatzfunktionen, PowerShell, das eine moderne Alternative zum Kommandozeilenprogramm ist und BitLocker zur Datenverschlüsselung. Zusätzlich können Sie den Internet Information Services 7.0 nutzen, den Webserver für dynamische und statische Websites. Sicherheit ist in Windows Server 2008 R2 Standard wichtig In Windows Server 2008 R2 Standard bekommen Sie zahlreiche neue Funktionen, um die Sicherheit Ihrer Server zu erhöhen. Dazu zählt etwa ein integrierter Netzwerkzugriffsschutz (Network Access Protection, kurz NAP). Dieser bewertet stets die aktuellen Clients-Zustände. Unsichere Zustände und Zugriffe werden schnell entdeckt und das Netz optimal gesichert. Die Firewall unterstützt sowohl die Firewall-Einstellungen als auch die IPsec-Richtlinien im Verwaltungs-Modus Snap-in. Überlappende Einstellungen im Frontend werden so schnell sichtbar. Windows Server 2008 R2 Standard bietet mit Cryptography Next Generation ein weiteres Feature für kryptographische Anwendungen, den Read only Domaincontroller für sicherheitskritische Bereiche sowie die Isolationsstrategie DC. DC hilft, Ressourcen und Domänen zur isolierten Erstellung logischer Netzwerke innerhalb physischer Netzwerke zu verwalten. Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 Datacenter | 16 C...
3.374,99 € *
ggf. zzgl. Versand

★ Sie erhalten den Produktschlüssel & Downloadlink innerhalb von 24 Stunden per Email ★&#160Microsoft Windows Server 2016 Datacenter 16 Core 64BITDeutsch / Multilanguage ✔ Online Aktivierung ✔ Vollversion ✔ Upd

Anbieter: Rakuten
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Microsoft SQL Server 2012 Standard
Aktuell
789,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Lizenzfuchs günstig kaufen: Microsoft SQL Server 2012 Standard (2 Core) Microsoft SQL Server 2012 Standard (2 Core) baut auf der erstmals im Jahr 1989 erschienen Microsoft SQL Enterprise-Software auf und dient als ein relationales Datenbankmanagementsystem, welches vorwiegend im gewerblichen Umfang genutzt wird. Die 2012er-Edition wurde ursprünglich unter dem Codenamen "Denali" entwickelt und erschien erstmals am 6. März 2012. Verbesserungen gegenüber den Vorgängern liefert diese Version vor allem hinsichtlich dem Analyse Service, Reporting Service, bei der Replikation und natürlich dem reinen Datenbankmodul. Weiterhin wurde eine neue Business Intelligence Edition eingeführt, welche die bis dato existierende Datacenter Edition ersetzte. Microsoft SQL Server 2012 Standard (2 Core) können Sie bei Lizenzfuchs günstig und ganz bequem online kaufen - absolut sicher und inklusive blitzschneller Lieferung! Änderungen und Features von Microsoft SQL Server 2012 Standard (2 Core) Wie der Name bereits andeutet, unterstützt die Version zwei Kerne. Wenn Sie Microsoft SQL Server 2012 Standard (2 Core) hier günstig kaufen, profitieren Sie zudem von den weiteren Änderungen und Neuerungen sowie einer gesteigerten Performance durch die aktive Nutzung beider existenter Kerne. SharePoint und die Hochverfügbarkeitslösung "Always On" wurden ebenso optimiert beziehungsweise integriert wie die auch heute noch intensiv genutzte Cloud-Lösung "Azure". Die schon beim Vorgänger existierende Schnittstelle T-SQL wurde mit der Microsoft SQL Server 2012 Standard (2 Core) Version noch weiter optimiert. Ebenso sind in dieser Version noch einige Features enthalten, die mittlerweile in den Nachfolgern entfernt wurden. Sie sind in der Software als "Deprecated" gekennzeichnet. Wenn Sie die Lizenzierung bei Lizenzfuchs günstig kaufen, können Sie alle Vorteile der produktiven, intelligent arbeitenden und zuverlässigen Datenplattform für sich ausnutzen. Die hier angebotene Standard-Version unterscheidet sich zudem in der Lizenzierung. Während Business Intelligence Editionen unter dem Server/Cal-Modell zu lizenzieren sind und Server Enterprises eine Lizenzierung je Kern erforderlich machen, können Sie bei der Standard-Version frei wählen, wie Sie diese lizenzieren möchten. Die Microsoft SQL Server 2012 Standard (2 Core) Edition günstig zu kaufen ist demnach nicht nur mit einem überschaubaren Budget möglich, zudem profitieren Sie automatisch von den flexibel angelegten Freiheiten dieser Edition. Bei Lizenzfuchs günstig kaufen und herunterladen oder zuschicken lassen Wenn Sie die SQL Server 2020 Standard-Edition mit 2-Kerne-Unterstützung günstig kaufen möchten, überlassen wir es Ihnen, ob Sie diese direkt im Anschluss bequem herunterladen oder sich lieber auf einem USB-Stick zusenden lassen möchten. Beides ist möglich, wobei der Versand natürlich mit einer Laufzeit von einem bis drei Werktagen verbunden ist, während Ihnen der Software Download unmittelbar zur Verfügung steht. Im Zuge Ihres Bestellprozesses von Microsoft SQL Server 2012 Standard (2 Core) können Sie außerdem auswählen, in welcher Sprache Sie die Software nutzen möchten. Als Voreinstellung ist an dieser Stelle immer "Deutsch" ausgewählt. Wenn Sie bei Lizenzfuchs günstig kaufen profitieren Sie zudem von vielen weiteren Vorteilen, so beispielsweise unserer Zertifizierung beim Trusted Shops Onlinesiegel oder der Hotline, über die Sie sich jederzeit mit Fragen an uns wenden können. Diese ist für Sie natürlich kostenfrei! Die Zahlung erfolgt auf einer durch die SSL-Verschlüsselung gesicherten Unterseite, unter anderem bieten wir Ihnen Zahlungsmethoden wie Amazon-Pay, PayPal, Kreditkarten oder bequem auf Rechnung an. Möchten Sie stattdessen eine andere SQL Server Edition bestellen, laden wir Sie ein, einmal durch unser Sortiment zu stöbern!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Fujitsu S26361-F2567-D520 ROK WIN Server 2016 S...
847,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2016 Standard, 16 core, ROK

Anbieter: Rakuten
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2008 R2 DataCenter
Aktuell
609,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2008 DataCenter hat zahlreiche Optimierungen und Features in petto, die Ihrem Unternehmen bei der Virtualisierung der Server helfen. Das System richtet sich vor allem an Firmen, die neben physischen Servern auch virtuelle Maschinen benutzen. Effizienz und professionelle Features Microsoft Windows Server 2008 DataCenter besitzt alle Inhalte der Standard-Version und kommt mit diversen Erweiterungen daher. Diese beziehen sich besonders auf die Virtualisierungsumgebung. Hinzu kommt der Einsatz von bis zu zwei Terabyte-Arbeitsspeicher, die die bisherigen 32 Gigabyte weit übertreffen. Die Funktion Failover Clustering hilft Ihnen bei der Verwaltung von Ressourcen durch Clusters. Der sogenannte Failovercluster verwaltet bis zu 18 Exabyte und 128 Partitionen. Dazu gehört ebenfalls das dynamische Ressourcenhinzufügen während der Laufzeit. Windows Server DataCenter 2008 beinhaltet diverse Features wie Hot Add Memory, Hot Replay Memory, eine unbegrenzte Anzahl von Terminal Services Gateway und Virtual Image Use Rights sowie den Support von bis zu 64 Prozessoren. Ein großes Plus von Windows Server 2008 DataCenter ist die unbegrenzte Anzahl an lizensierten virtuellen Instanzen, sodass alle Windows Server-Betriebssysteme, die Sie benutzen, direkt mitlizensiert werden. Die Virtualisierungsplattform Hyper-V ist dafür die optimale Hilfe. Stabil, zuverlässig und leicht zu handhaben Windows Server 2008 DataCenter erleichtert Ihnen künftig die Lastverteilung, den Datentransfer und die Verwaltung. Eine Überlastung des Systems wird beispielsweise dadurch verhindert, dass die Netzwerk-Lastverteilung die gesamte Netzwerklast auf mehrere Systeme verteilt. Hinzu kommen die Nutzung verschiedener Modi bei der Verwaltung sowie die Verdreifachung des Datendurchsatzes. Damit bietet Windows Server DataCenter 2008 enorme Vorteile zur 2003er-Version. Neben diesen Funktionen sticht Windows Server 2008 DataCenter durch die sogenannte Core-Installation hervor, mit der Sie auf die grafische Bedienoberfläche verzichten. Die minimale Ausführung des Server-Betriebssystems enthält nur die wichtigsten Funktionen und spart wertvolle Ressourcen. Den Internet Information Services 7.0 nutzen Sie für dynamische und statische Websites, während BitLocker Ihnen bei der Datenverschlüsselung intuitiv zur Hand geht. Darüber hinaus erhalten Sie mit Active Directory ein Tool zur Benutzer- und Ressourcenverwaltung. Sicherheit durch integrierten Netzwerkzugriffsschutz Die Entwickler haben bei Windows Server 2008 DataCenter ebenfalls großen Wert auf die Verbesserung des Sicherheitsbereichs gelegt. Das System verfügt über einen integrierten Netzwerkzugriffsschutz (NAP), den Read only Domaincontroller, Cryptography Next Generation sowie eine optimierte Firewall. Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Fujitsu S26361-F2567-D520 ROK WIN Server 2016 S...
847,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2016 Standard, 16 core, ROK

Anbieter: Rakuten
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 Essentials
Aktuell
274,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2019 Essentials - die perfekte Lösung für kleine Unternehmen Mit der Essentials Variante bieten Microsoft ihren Windows Server auch in der 2019-Edition wieder speziell auf die Bedürfnisse von vor allem kleinen, aber auch mittelständischen Unternehmen ausgerichtet an. Die kostengünstige Lösung des Windows Servers, die früher den Namen "Small Business Server" trug, unterstützt Umgebungen mit bis zu 25 Anwendern oder 50 Geräten. Hier können Sie die Software mitsamt notwendiger Lizenzen günstig kaufen und sich sofort liefern lassen! Lizenzierung von Windows Server 2019 Essentials auf kleine Unternehmen ausgerichtet Anders als bei den zwei größeren Geschwistern "Standard" und "Datacenter" wird die Windows Server 2019 Essentials Version nicht doppelt lizenziert. Sie ist folglich nicht core-basiert, sondern wird stattdessen server-basiert registriert. Deshalb darf jedes Unternehmen auch nur einen einzigen Essentials Server verwenden, zudem muss dieser Servers zugleich der Domain Controller sein. CALs werden im Zuge dessen nicht benötigt, es reicht also die server-basierte Lizenzierung, welche ein Limit von 25 Anwendern und 50 Geräten mit bringt. Der Domain Controller sorgt sich zugleich automatisch dafür, dass diese Limitierung nicht verletzt wird. Damit richtet sich Windows Server 2019 Essentials speziell vor allem an kleine Unternehmen und Organisationen, bei denen diese Limitierung auch ohne Einschränkungen nicht erreicht beziehungsweise überschritten wird. Wie stellt sich diese Limitierung bei Essentials in der Praxis dar? Es dürfen maximal 25 Anwender auf den Essentials Server zugreifen. Dabei handelt es sich um "named" User, die bei den anderen Editionen also eine User CAL benötigen würden, so beispielsweise fest Angestellte im Unternehmen oder feste Freiberufler, die ebenfalls Zugriff benötigen. Andersherum lässt es sich auch so ausdrücken: Wer Windows Server 2019 Essentials einsetzt, hat im Unternehmen normalerweise weniger als 25 Mitarbeiter. Zu berücksichtigen ist, dass die Marke von 50 Geräten nicht überschritten werden darf. Bei einem gleichmäßigen Auslotsen der Limitierung würde das bedeuten, dass jeder Mitarbeiter beispielsweise am Arbeitsplatz und noch an einem Firmenlaptop oder Smartphone Zugriff erhält. Verwenden Mitarbeiter drei Geräte, würde die Limitierung bereits überschritten werden, dann müssen andere Mitarbeiter auf Zweitgeräte verzichten. Viele Neuheiten in der Windows Server 2019 Essentials Version Mit Essentials wird unter anderem maßgeblich auf mehreren Ebenen das Zusammenspiel zur Cloud-Lösung Microsoft Azure verbessert, außerdem existiert fortan eine verbesserte Container-Unterstützung. Sicherheitsmaßstäbe und -funktionen wurden ebenfalls intensiv verbessert, zugleich drehte Microsoft noch einmal kräftig an der Performance, um auf die neuen Hardwaremaßstäbe seit der Veröffentlichung der 2016-Version zu reagieren. Bestellen Sie Ihre Version von Windows Server 2019 Essentials noch heute günstig bei Lizenzfuchs!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Core Java Web Server (Core Series) - Taylor, Chris
2,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 Standard
Top-Produkt
429,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Microsoft Windows Server 2016 Standard ist ein modernes, optisch auf der Oberfläche von Windows 10 aufbauendes Betriebssystem für die Servernutzung. Die Software verwaltet umfangreiche Computernetzwerke, kümmert sich um die Bereitstellung von Daten für Mitarbeiter und kann an Cloud-Systeme angebunden werden. Im Vergleich zum Vorgänger stellt Microsoft vor allem die gesteigerte Geschwindigkeit, einen verbesserten Schutz gegen Netzwerk- und Speicherausfälle sowie eine erhöhte Softwaresicherheit als große Vorteile heraus. Software für klassische Server in kleinen Unternehmen Entwickelt wurde Windows Server 2016 Standard im Hinblick auf Server bei Ihnen vor Ort. Verwenden Sie eine kleinere Anzahl von Servern und wenige oder keine virtuellen Server, ist dieses Betriebssystem für Ihre Ansprüche wie geschaffen. Die Software ist gleichzeitig leistungsstark genug, um auch große Netzwerke zu verwalten, ohne auf die deutlich teurere Datacenter-Edition zu wechseln. Das Lizenzmodell funktioniert so, dass Sie die Kosten pro CPU-Kern entrichten. Die Anschaffungskosten lassen sich für Unternehmen daher ganz einfach im Voraus berechnen. Pro CPU stehen Lizenzkosten für mindestens acht Kerne an, Windows Server 2016 Standard lässt sich jedoch je nach Bedarf auch mit einer steigenden Anzahl an CPU-Kernen anpassen. Was ist neu in Windows Server 2016 Standard? Neben den genannten Features wie der verbesserten Geschwindigkeit und der Cloud-Anbindung erlaubt Windows Server 2016 Standard die Vergabe von Benutzerrechten an Ihre Mitarbeiter. Dies ermöglicht eine sichere Verwaltung des gesamten Serversystems ohne hohen Aufwand von jedem Ort aus. Zusätzlich bietet die Software die Option, das System in einer besonders einfachen Variante, der Core Anwendung, zu starten. Dieser Server ist nicht mit einer grafischen Oberfläche ausgestattet, wodurch die Performance gerade auf älteren Geräten deutlich steigt. Zusätzlich sinken die Systemvoraussetzungen, die das System an externe Geräte stellt. Um Anwendungen schneller und flexibler entwickeln und nutzen zu können, setzt Windows Server 2016 Standard außerdem auf die bekannten Installationsprogramme von Windows. Allein virtuelle Maschinen können Sie mit diesem Serverbetriebssystem nicht in vollem Umfang nutzen, ein Ausweg steht jedoch über die Datacenter-Edition bereit. Windows Server 2016 Standard: ideal für kleine Unternehmen Features und Funktionen richten dieses Betriebssystem für Server vor allem an kleine Unternehmen, die nicht ganz so viel Geld in ihre IT investieren können oder wollen. In diesen Betrieben erfüllt Windows Server 2016 Standard alle Voraussetzungen, um Daten zwischen verschiedenen Computersystemen zu verteilen. Das Ergebnis ist ein immer verfügbarer, einfach zu erweiternder Server, der auch mit einem geringen Budget alle benötigten Ressourcen in Unternehmen bereitstellen kann. Die bekannte Oberfläche macht die Verwaltung von Windows Server 2016 Standard einfach für alle, die bereits Erfahrung mit Serverbetriebssystemen auf Windows-Basis gesammelt haben.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Fujitsu S26361-F2567-D513 Winsvr 2016 Datacente...
1.419,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2016 Datacenter, AddLic, 4 core, No Media/Key, ROK

Anbieter: Rakuten
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 Standard
Beliebt
499,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele spannende und sinnvolle Neuerungen erwarten Sie bei der Windows Server 2019 Standard Version, welche das Mittelmaß zwischen der Essentials-Edition und der Datacenter-Variante darstellt. Die Lizenz ist erforderlich, um den Windows Server betreiben zu können. Bei Lizenzfuchs können Sie diese ganz bequem online erwerben und die Software auf Ihren Wunsch hin anschließend sofort herunterladen - sicher, kostengünstig und ständig verfügbar! Neuerungen bei der Windows Server 2019 Standard Edition Der nagelneue Windows Server optimiert unter anderem die Unterstützung von Containern und bietet ein ausgereiftes Zusammenspiel zu Microsofts Cloud-Lösung Azure. Ebenso baut das neue Server Betriebssystem auf einfache, moderne und besonders effiziente Verschlüsselungen, welche in die Jahre gekommene Varianten ablösen. Mit der hier angebotenen Standard-Lizenz erhalten Sie Zugriff auf zwei Hyper-Virtualisierungsrechte. Wer zusätzlich noch weitere virtuelle Umgebungen benötigt, bekommt von Microsoft außerdem die Möglichkeit einer Nachlizenzierung angeboten. Im Fokus der neuen Version steht vor allem der Schwerpunkt der Hybride Cloud. Damit wird ein weiterer Schritt in eine Cloud-Umgebung geleistet, welcher sich bereits durch Microsofts große Investitionen in diesem Bereich ankündigte. Vor allem soll dadurch die Migration der lokalen Windows Server in die Azure-Cloud erleichtert werden. Das Admin Center spielt in diesem Kontext ebenso eine Rolle, da es ein neues Instrument zur Verwaltung bietet, welches komplett browserbasiert arbeitet. Die Sicherheitssparte wurde ebenfalls intensiv verbessert. Virtualisierung, Sicherheit des Betriebssystems und das Identitätsmanagement rückten während der Entwicklung in den Fokus. Unter anderem sind Lösungen wie der Windows Defender mit seiner Advanced Threat Protection und der Exploit Guard bereits vorab in der Software integriert. Wer virtuelle Umgebungen mit Linux betreibt, erhält dank Shielded VMs for Linux einen umfassenden Schutz. Es werden außerdem diverse Linux-Tools, Subsysteme und Container direkt auf dem Windows Host unterstützt. Auch der Support für die Implementierung von Kubernetes und Red Hat open-shift wurde integriert. Eine verbesserte Performance, Image-Optimierungen und die Verwaltung über eine zentrale Konsole zählen zu den weiteren Vorzügen. Windows Server 2019 Standard - bei Lizenzfuchs zum Top-Preis bestellen! Eine Lizenzierung dieser Standard-Edition ist wie gewohnt doppelseitig notwendig. So wird sie einerseits mit Hinblick auf die Hardware (Core-Lizenzierung) und einerseits wahlweise auf daran gekoppelte Geräte oder Anwender (Devices oder User CALs) lizenziert. Es bleiben erneut das bereits bekannte Minimum von 16 Cores pro Servers und 8 Cores Minimum je Prozessor erhalten. Bestellen Sie noch heute bei Lizenzfuchs und sichern Sie sich die neueste Edition vom Windows Server Betriebssystem, um Ihre internen Data-Infrastrukturen auf den neuesten Stand zu bringen!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Fujitsu S26361-F2567-D513 Winsvr 2016 Datacente...
1.419,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2016 Datacenter, AddLic, 4 core, No Media/Key, ROK

Anbieter: Rakuten
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2008 DataCenter
Top-Produkt
489,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das von Microsoft entwickelte Windows Server 2008 DataCenter ist speziell für den Serverbetrieb entwickelt worden und unterstützt mit seinen zahlreichen Funktionen besonders Firmen in ihrem Arbeitsfluss. Im Fokus steht zwar die Virtualisierung, doch auch andere Features wie Active Directory, verschiedene Verwaltungsmodi oder Network Access Protection helfen Ihrem System immens. Betriebe mit vielen virtuellen Maschinen begünstigt Windows Server 2008 DataCenter richtet sich mit seinen Funktionen sowohl an kleine als auch große Unternehmen, die auf der Suche nach einem zuverlässigen System für Ihre Server sind. Mit diesem System profitieren besonders jene Firmen, die eine große Anzahl an virtuellen Maschinen besitzen. Zu den Vorteilen gehört zum Beispiel die Virtualisierungsplattform Hyper-V, mit der Sie komplette Serversystem virtualisieren können. Außerdem können Sie mit Windows Server DataCenter 2008 physische und virtuelle Ressourcen mit Hilfe eines eigenen Tools verwalten. Zudem erhalten Sie eine unbegrenzte Anzahl an lizenzierten und virtuellen Instanzen. Dadurch hat jedes eingesetzte Server-Betriebssystem eine eigene Lizenz. Diverse Modi erleichtern die Arbeit Neu ist, dass Ihnen künftig verschiedene Modi bei der Verwaltung zur Auswahl stehen. Neben dem Servermanager zur zentralen Verwaltung gibt es die integrierte WMI-Schnittstelle mit Funktionen für Verwaltungsskripts und eine PowerShell, mit der Sie vorhandene Skripte wiederverwenden können. Die benutzerfreundliche Oberfläche in Microsoft Windows Server 2008 DataCenter können Sie durch die Core-Installation jederzeit abstellen. Dabei werden dann nur die notwendigen Funktionen ohne grafisches Interface installiert. Das spart Ihnen zahlreiche Ressourcen. Windows Server DataCenter 2008 hat aufgrund der neuen Funktionen leicht erhöhte Systemanforderungen beispielsweise beim benötigten Speicher oder einem mindestens 1,4 GHz starken Prozessor. Exklusive Funktionen und ein hohes Maß an Sicherheit Windows Server 2008 DataCenter bietet unterschiedliche neue Funktionen wie das Active Directory, das als Verwaltungstool für Ressourcen und Benutzerkonten dient. Zusätzlich stehen Ihnen der Internet Information Services 7.0 zur Verfügung, der PHP-, HTML- und SSL-Unterstützung bietet. Darüber hinaus erhalten Sie überarbeitete Terminaldienste und Bitlocker zur Datenverschlüsselung. Neben der Funktion Hot Add Memory wird in Microsoft Windows Server 2008 DataCenter exklusiv Hot Replace Memory unterstützt. Ihr Serverbetrieb erhält ein leistungsstarkes Betriebssystem durch die Unterstützung von bis zu zwei Terabyte Ram sowie maximal 64 Prozessoren. Etliche Neuerungen gibt es in Windows Server DataCenter 2008 im Bereich Sicherheit: Ein integrierter Netzwerkzugriffsschutz erkennt unsichere Zustände durch eine stete Bewertung. Hinzu kommt der Read only Domaincontroller, der eine Optimierung in sicherheitskritischen Bereichen garantiert. Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 Essentials
17,31 € *
ggf. zzgl. Versand

Microsoft Windows Server 2016 Essentials Server Lizenz bis zu 25 Users (64-Bit Version) die Essentials Version ist keine Core Basis sondern eine CPU Basis wie 2012 Windows Server 2016 ist das cloudfähige Betriebssystem,

Anbieter: Rakuten
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Microsoft Exchange Server 2019 Enterprise
Unser Tipp
3.299,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Microsoft Exchange Server 2019 Enterprise günstig kaufen Mit der Microsoft Exchange Server 2019 Enterprise Edition geht die beliebte Business-Software in die nächste Runde. Erneut veröffentlichen Microsoft sowohl eine Standard- als auch die hier beschriebene Enterprise-Edition. Erstere ermöglicht eine Verwaltung von bis zu fünf Postfachdatenbanken, während Sie mit einer Lizenz für die hier bestellbare Enterprise-Edition sogar bis zu 100 Postfachdatenbanken unterstützen. Somit eignet sich die Software auch ausgezeichnet für Behörden, große Vereine, Unternehmen und Konzerne. Die neue Version bringt viele sinnvolle Erweiterungen mit, baut auf höchste Sicherheitsstandards und wurde gegenüber dem Vorgänger noch einmal intensiv optimiert. Neuheiten beim Microsoft Exchange Server 2019 Enterprise Mit dieser Edition werden erstmals mehr als 196 GB RAM genutzt, fortan nämlich bis zu 256 GB maximal. Außerdem werden die Mindestvoraussetzungen für Postfachserver auf 128 GB angehoben. Unter anderem werden mehr CPUs unterstützt, während die Unified Messaging Rolle ersetzt wird - diese Aufgabe übernimmt fortan Azure VoiceMail. Damit ist unter anderem eine Unterstützung von Text2Speech denkbar, zudem ergeben sich weitere fortschrittliche Schnittstellen dank der unmittelbaren Anbindung an Microsofts Cloud-Lösung. Zur Verschlüsselung wird TLS 1.2 only verwendet, andere ältere Crypto-Verfahren fallen in der neuen Version weg. Außerdem wird Windows Server 2019 Core empfohlen, um alle Vorzüge der Optimierung des Exchange Servers 2019 voll auskosten zu können. Für den Betrieb von Microsoft Exchange Server 2019 Enterprise Edition wird zudem mindestens Outlook 2013 erforderlich, neuere Versionen davon sind natürlich ebenfalls kompatibel. Aufgrund der Verbesserungen bezüglich der Sicherheit, weiteren Optimierungen auf moderne Hardware und neuen Funktionen empfiehlt sich die Enterprise Edition für anspruchsvolle Unternehmen sowie Konzerne, große Vereine und die öffentliche Hand gleichermaßen, da sie mit ihren bis zu 100 Postfachdatenbanken den imminenten Bedarf umfassend abdeckt. Wie gewohnt vertrauen Microsoft zudem weiterhin auf den Einsatz eines dualen Lizenz-Modells, weshalb Sie frei entscheiden können, ob Sie sich für eine Geräte-gebundene oder Anwender-spezifische Lizenz (Device CAL/User CAL) entscheiden. Bequem, sicher und mit schneller Lieferung: Microsoft Exchange Server 2019 Enterprise kaufen Bestellen Sie Ihre neue Version vom Exchange Server noch heute bequem über Lizenzfuchs. Hier können Sie Ihre Lizenz günstig kaufen, erhalten diese unmittelbar nach der erfolgreich abgeschlossenen Bestellung und genießen zudem viele weitere Service-Vorteile, so unter anderem den Support via Live Chat oder über unsere Hotline. Alternativ bietet Ihnen Lizenzfuchs auch immer eine Zusendung auf einem USB-Stick an, wenn Sie sich gegen den sofort verfügbaren Sofortdownload entscheiden. Sichern Sie sich die nächste Generation vom Microsoft Exchange Server jetzt in der starken Enterprise-Edition!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot