Angebote zu "Windows" (141 Treffer)

Kategorien

Shops

Microsoft Windows Server 2016 10 RDS Device CALs
Top-Produkt
659,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2016 10 RDS Device CALs für standortunabhängige Desktop- und Software-Verfügbarkeit Die Zukunft liegt in kosteneffizienten und sicheren Betriebssystemen, die auf Innovationen und Skalierbarkeit ausgelegt sind. Windows Server 2016 erfüllt diese Voraussetzungen: Microsoft liefert Features, die zukunftsorientierte IT-Infrastrukturen brauchen, um zu wachsen und einen sicheren Workflow zu garantieren. Dank den Windows Server 2016 10 RDS Device CALsschalten Sie die RDS-Features auf ausgewählten Geräten frei. Diese Features bilden eine Desktop- und Anwendungsplattform, die für die Session-Virtualisierung und Virtual Desktop Infrastructure (VDI) zur Bereitstellung und zum Management von Desktops nötig sind. Die Fernanbindung von Mitarbeitern wird auf diese Weise erledigt. RDS-CALs werden zusätzlich zu den herkömmlichen CALs erworben. Folglich können RDS-Nutzer Desktops, Anwendungen und viele weitere Features von Windows Server an jedem Standort via Internet in Anspruch nehmen. Mehrschichtige Sicherheitstechnik für zuverlässige Arbeit Mit den Windows Server 2016 10 RDS Device CALs erleben Sie ein sicheres Betriebssystem, dessen Ressourcen immer und überall verfügbar sind. Microsoft hat mehrere Sicherheitsschichten eingebaut, damit Angriffe erkannt und vereitelt werden können. Überwindet der Angreifer eine Schutzschicht, sind noch weitere Verteidigungslinien vorhanden. Zu dieser mehrstufigen Defensivtechnik gehören der Einbruchsschutz und der Windows Defender. Darüber hinaus sind Detektoren enthalten, die gelungene Einbrüche melden und möglichen Schaden minimieren. Zur Sicherheit tragen die Verschlüsselung von virtuellen Maschinen und clevere Lösungen für Administratoren bei. Letztere bestehen unter anderem aus dem Credential Guard gegen Angriffe, die es auf Anmeldedaten abgesehen haben. Mit solchen Features wie Just Enough Administration und Just-In-Time Administration lassen sich Privilegien schnell und sicher einstellen. Potenziell unsichere Anwendungen können mithilfe von Hyper-V isoliert werden. Durch die zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen werden auch RDS-Verbindungen geschützt. Auf Wachstum ausgelegt Individuell definierbare Automatisierung und höchste Skalierbarkeit gehören zu den wichtigsten Features von Windows Server. Erweitern Sie Ihre Computing-Umgebung auf viele Server und erreichen Sie mit Hyper-V ausgezeichnete Performance und Redundanz. Anwendungen auf verschiedenen Betriebssystemen bereitzustellen und Linux zu verwenden ist kein Problem. Mit den Windows Server 2016 10 RDS Device CALs sind standortunabhängig verfügbar. Für maximale Zeiteinsparungen empfehlen sich Desired State Configuration und PowerShell. Mit diesen Tools können Aufgaben im Handumdrehen automatisiert werden. Dank funktionellen Fernsteuerfeatures lässt sich Windows Server immer und überall verwalten. Platz für alle Daten Bauen Sie kosteneffiziente und skalierbare Datenspeicher auf und genießen Sie die Azure-inspirierten Speicher-Features. Vergessen Sie teure, manuell konfigurierte Speicher. Nutzen Sie hybride Cloudlösungen für Speicher-, Backup-, Recovery- und VM-Szenarien. Mit den Quality of Service-Regeln bestimmen Sie, welche Anwendungen Priorität für den Speicherzugriff erhalten. Ihre Mitarbeiter können über Geräte, die mit Windows Server 2016 10 RDS Device CALs lizenziert wurden, auf zentrale Speicher von überall aus bequem zureifen. Windows Server 2016 10 RDS Device CALs sind eine sinnvolle Ergänzung für die Bereitstellung von Desktops und Anwendungen. Damit wird eine bequeme, kosteneffiziente und standortunabhängige Arbeit gewährleistet.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 Standard
Highlight
159,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server Standard 2012 ist der Nachfolger von Windows Server 2008 R2 und bietet Ihnen die moderne Bedienoberfläche von Windows 8, diverse neue Funktionen und Programme sowie typische Serverfeatures mit hoher Performance. Die aus Windows 8 bekannte Modern-Userinterface-Oberfläche wird auch bei Windows 2012 Server Standard verwendet. Dadurch wird die Bedienung per Touchscreen optimiert. Wollen Sie auf diese Bedienoberfläche verzichten, haben Sie die Möglichkeit der Core-Installation. Mit diesem Schritt konfigurieren Sie Microsoft Windows Server Standard 2012 mittels PowerShell und Windows-Eingabeaufforderung. Die Core-Installation ist standardmäßig eingestellt und schafft ein Plus an Performance für die Anwendungen. Insbesondere beim Einsatz von SQL-Server oder Hyper-V wird Ihnen dieser Vorteil auffallen. Neue Oberfläche für eine leichte Suche In Windows 2012 Server Standard gibt es einen überarbeiteten Task-Manager, der laufende Prozesse kategorisiert, inaktive Anwendungen zur Leistungssteigerung anhält und durch die neue Oberfläche die Suche von Applikationen vereinfacht. Hinzu kommen folgende Funktionen wie Active Directory Domain Services, die aktuelle Virtualisierungsplattform Hyper-V und Microsoft Windows Azure, die Windows Server Standard 2012 zu einem optimalen Server-Betriebssystem machen. SMB 3.0, Windows Azure und Hyper-V Microsoft stellt Ihnen ein zuverlässiges Betriebssystem für Ihren Serverbetrieb zur Verfügung, das durch ein modernes Userinterface für die Touchscreen-Bedienung optimiert wurde, die Protokollversion SMB 3.0 wird unterstützt, wodurch Sie schnelleren Zugriff auf Dateifreigaben haben und das PowerShell 3.0 zur Verwaltung von Systemeinstellungen. Windows 2012 Server Standard gibt Ihnen zudem Windows Azure an die Hand, das als Feature zur Sicherung des Servers in der Azure-Cloud dient sowie den Internet Information Service 8.0 zur Verwaltung von Extended-Validation-Zertifikaten. Die verbesserte Virtualisierungsplattform Hyper-V bietet Ihnen eine optimierte Leistungsfähigkeit sowie DirectAccess, bei dem der Server nun auch Technologien zur IPv6-Überbrückung beinhaltet und somit keine PKI mehr benötigt. Sichere Verwaltung Ihrer Daten Die dynamische Zugriffssteuerung (Dynamic Access Control) ist die neue Sicherheitsfunktion bei Windows 2012 Server Standard. Sie regelt den Dateienzugriff über Metadaten und arbeitet parallel zu den Active-Directory-Sicherheitslinien. Die dynamische Zugriffssteuerung gewährleistet beispielsweise, dass ein unbefugter Zugriff nach dem Verschieben einer Datei in andere Verzeichnisse unterbunden wird. Eine Sicherung der Dateien erfolgt dabei im Hintergrund. Die Entwickler von Windows Server Standard 2012 führen mit dieser Version das neue Dateisystem ReFS ein, das als Ergänzung zum gängigen NTFS dient und speziell für Server zur Datenspeicherung entwickelt wurde. Das Serverbetriebssystem ermöglicht den Gebrauch von zwei physischen Prozessoren. Durch den Einsatz von zwei zusätzlichen virtuellen Instanzen eignet sich Windows 2012 Server Standard optimal für kleine und mittelständische Unternehmen. Features: - 5 User CAL's Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 - 1 User CAL
Beliebt
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2019 - 1 User CAL online bei Lizenzfuchs günstig kaufen Hier können Sie eine Windows Server 2019 - 1 User CAL erwerben, welche Sie berechtigt die neue Version von Microsofts Server Betriebssystem für eine Person zu lizenzieren. Die hier angebotene User CAL ist damit das Gegenstück zur Device CAL. Mit der User CAL haben Sie die Möglichkeit den auserwählten Anwender/Nutzer so zu registrieren, dass dieser unabhängig vom jeweiligen Gerät auf den Server mitsamt seinen Features und Funktionen zugreifen kann. Selbstverständlich ist Ihnen bei Lizenzfuchs neben dem Top-Preis auch eine schnelle, digitale Lieferung der Lizenz sicher! Warum für eine Windows Server 2019 - 1 User CAL entscheiden? Die User CAL ist als Gegenstück zur Device CAL immer an den Anwender gebunden. Letztere registriert ein Gerät, unabhängig des Nutzers daran, die User CAL (Lizenz) hingegen registriert lediglich den Nutzer. Ideal ist das beispielsweise für Sie, wenn Sie regelmäßig über unterschiedliche Geräte auf den Server zugreifen müssen - das wäre dann fortan beispielsweise über mobile Geräte, den Office-PC, einen heimischen PC und zusätzlich sogar noch über Laptops möglich. Eine Einschränkung auf bestimmte Geräte erfolgt fortan nicht mehr! Damit wird eine einzelne Lizenz zur starken, flexiblen und zugleich wirtschaftlichen Lösung. Bei Lizenzfuchs können Sie die Windows Server 2019 - 1 User CAL günstig kaufen, andere Lizenzierungen bieten wir Ihnen hier im Shop ebenfalls an. Darum ist Windows Server 2019 eine gute Wahl Eine Lizenz günstig kaufen ermöglicht es Ihnen alle Funktionen und Features in der jeweiligen Edition vom Windows Server 2019 zu nutzen. Unter anderem fanden bei der neuen Version viele Neuerungen in puncto Sicherheit, Cloud-Integration sowie mit Hinblick auf verfügbare Applikationen statt. Die Infrastruktur wurde ebenfalls überarbeitet, die Oberfläche wird vielen Anwendern schon aus vergangenen Versionen bekannt sein, erhielt aber ebenfalls einen kleinen Neuanstrich. Wenn Sie die Windows Server 2019 - 1 User CAL günstig kaufen, können Sie beispielsweise auf die Microsoft-eigene Cloud-Infrastruktur "Azure" zugreifen. Es ist eine schrittweise Migration von lokalen Server in diese Cloud möglich, ebenso existieren zahlreiche Verwaltungswerkzeuge und Funktionen, die unter anderem folgende Optionen offenbaren: - Azure Integration eines Backups - Site Recovery via Azure - neue Storage-Möglichkeiten - unkomplizierte Verbindung zu den Azure Virtual Networks Weiterhin wurden die Security-Features überarbeitet. Insbesondere merkliche Verbesserungen in Bereichen wie der Sicherheit des Betriebssystems, der Virtualisierung und beim Identitätsmanagement treten mit der neuen 2019er-Version von Microsofts Windows Server in Kraft. Enthaltene Features sind unter anderem: - verschlüsselte Subnets - abgesicherte Virtual Machines für Linux - Windows Defender Exploit Guard Software - die "Advanced Threat Protection" von Windows - Verwaltung und Schutz von Identitäten Beachten Sie, dass es zur Nutzung dieser und weiterer Funktionen keine Rolle spielt, ob Sie die Windows Server 2019 - 1 User CAL günstig kaufen oder sich stattdessen für eine Device CAL entscheiden. Windows Server 2019 Anwender-Lizenz günstig kaufen und sofort einsetzen Bei Lizenzfuchs profitieren Sie von einem unkomplizierten Bestellvorgang, einer leichten Bezahlung über verschiedene Zahlungsmittel und einer kontinuierlichen Unterstützung durch das Lizenzfuchs-Team. Bestellen Sie noch heute Ihre Windows Server 2019 - 1 User CAL, um einen eigenen Server oder den im Unternehmen fortan unabhängig von bestimmten Geräten nutzen zu können - wann und wo immer Sie das möchten!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 R2 1 RDS User CAL
Aktuell
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Microsoft Windows Server 2012 R2 1 RDS User CAL Microsoft Windows Server 2012 R2 1 RDS User CAL jetzt günstig kaufen Die Microsoft Windows Server 2012 R2 1 RDS User CAL günstig zu kaufen erweitert das Funktionsspektrum des Servers maßgeblich. RDS steht kurz für "Remote Desktop Services", welche früher als Terminaldienste bezeichnet worden. Mit diesen ist es möglich auf Desktops an geografisch entfernten Standorten zu arbeiten - oder darüber wichtige Hilfestellungen im Unternehmen zu leisten. Warum für die Microsoft Windows Server 2012 R2 1 RDS User CAL entscheiden? Die Zugriffe auf Server und die Remote Desktop Services müssen lizenziert werden. Dafür haben Sie die Wahl zwischen User- und Device-bezogenen Zugriffslizenzen. Solche für "Devices" (Geräte) lizenzieren immer das jeweilige Gerät. Die hier angebotene Microsoft Windows Server 2012 R2 1 RDS User CAL geht einen anderen Weg und lizenziert stattdessen einen Anwender. Dadurch ergeben sich für diesen mehr Freiräume, da er fortan seinen Arbeitsplatz beziehungsweise das jeweilige Gerät frei wählen kann. Eine sehr gute Wahl folglich für Mitarbeiter, die zum Beispiel gern auf eigenen Laptops arbeiten oder häufiger an anderen Standorten eingesetzt werden. Features und Funktionen Indem Sie die Microsoft Windows Server 2012 R2 1 RDS User CAL günstig kaufen, erhalten Sie Zugriff auf die einzigartigen RDS Features des Servers. Die Funktionen sind gleichwertig mit denen der ehemaligen Terminal Server CALs. Eine Besonderheit ist, dass die Benutzung der App-V bereits in diesen inkludiert ist. Sie erhalten also automatisch die Möglichkeit die Application Virtualization ebenfalls zu nutzen. Zudem erfahren Sie mit den Microsoft Windows Server 2012 R2 1 RDS User CAL eine ausgereifte, komplette Multimonitor-Unterstützung sowie die beliebte Windows Media Player Umleitung. Durch den skalierbaren Connection-Broker wird eine zuverlässige Verbindung auf VDI- (Virtual Desktop Infrastructure) sowie Session-Desktops ermöglicht. Dank der RemoteApp-Berechtigung werden nur die Anwendungen angezeigt, die tatsächlich sichtbar sein sollen. Eine Audio-Einspeisung sowie -Aufzeichnung ist ebenfalls möglich, zudem verwenden die RDS eine optimierte Bitmap-Beschleunigung für 3D-Anwendungen, Flash und Co., wodurch sich selbst komplexere Anwendungen darstellen lassen. Jetzt günstig kaufen und sofort liefern lassen: Microsoft Windows Server 2012 R2 1 RDS User CAL Berechtigen Sie einen weiteren Mitarbeiter im Unternehmen zur Verwendung der Remote Desktop Services, indem Sie für diesen die passende User CAL online kaufen. Die RDS müssen immer für jedes Gerät, das auf den Terminal Server Zugriff erhält, lizenziert werden. Ihre neu erworbene Zugriffslizenz bekommen Sie direkt nach der Bestellung digital überstellt, sie kann folglich unmittelbar aktiviert und verwendet werden. Beim Kauf bieten wir Ihnen immer eine vielfältige Auswahl von Zahlungsmethoden.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 Datacenter 2 Core...
Empfehlung
489,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2019 DataCenter Core Add-On günstig kaufen und flexibel erweitern Mit den Windows Server 2019 DataCenter Core Add-On Lizenzen können Sie Ihr DataCenter bei Bedarf gezielt erweitern, ohne vollwertige 16- oder 24-Core Lizenzen erwerben zu müssen. Beachten Sie, dass Microsoft jeden physischen Prozessor mit mindestens acht Kernen und jeden Server mit mindestens 16 Kernen wertet. Besteht danach immer noch ein Bedarf, kann dieser über die hier angebotene Windows Server 2019 DataCenter Core Add-On Lizenz flexibel gedeckt werden. Alternative Erweiterung für einen gesteigerten Bedarf Um möglichst viele Virtualisierungsrechte anzubieten, offeriert Microsoft dafür gezielte Erweiterungen. Sie werden als zusätzliche Lizenzen einfach hinzuaddiert und ermöglichen daher eine flexible und zugleich wirtschaftliche Ergänzung, was natürlich besonders dann zutrifft, wenn Sie die Lizenzen hier bei Lizenzfuchs günstig kaufen. Wie schon die klassischen Basis-Lizenzen, bekommen Sie Ihr Windows Server 2019 DataCenter Core Add-On digital überstellt und können dieses daher so schnell wie nur möglich einsetzen. Add-Ons gibt es unter anderem mit 2, 4 oder 16 Kernen, demnach existieren auch hier nur wenige Einschränkungen, stattdessen bekommen Sie durch Microsoft vor allem Freiheiten geboten. Vorteile der Windows Server 2019 DataCenter Core Add-On Erweiterung Das DataCenter ist die leistungsstarke Variante zum Betreiben eines Servers. Vorwiegend kommt dieses in Unternehmen mit einem hohen Virtualisierungsgrad oder beispielsweise in Rechenzentren zum Einsatz. Ein großer Vorteil ist der Umstand, dass bei dem DataCenter keine Beschränkung der Virtualisierungsrechte besteht. In der Praxis entsteht solch eine Einschränkung folglich nur durch die zugrunde liegende Hardware, welche wiederum erweitert werden kann - im Nachhinein wird diese dann bei Bedarf abgedeckt, indem Sie solch ein Windows Server 2019 DataCenter Core Add-On günstig kaufen. Eine Lizenzierung ist doppelt notwendig, wobei einerseits die Kerne (die hier beschriebenen Core Lizenzen) und andererseits die Nutzung lizenziert gehören. Letztere erfolgt ergänzend wahlweise durch eine Device oder eine User CAL, die je nachdem ein Gerät oder einen Anwender zur Verwendung des Microsoft Servers berechtigt. Diese können Sie bei Lizenzfuchs ebenfalls günstig kaufen. Für einen Betrieb sind beide Lizenzen erforderlich, wobei Sie die User und Device CALs immer in der gewünschten Stückzahl erwerben, während das Windows Server 2019 DataCenter Core Add-On zur gezielten Erweiterung der lizenzierten Kerne dient. Microsoft Windows Server 2019 - die Neuauflage des renommierten Server OS Nach rund drei Jahren Entwicklungszeit hat die 2019-Version des beliebten Server-Betriebssystems das Licht der Welt erblickt - und verzückt Nutzer und Unternehmen mit vielen sinnvollen Erweiterungen sowie Optimierungen. Wenn Sie Windows Server 2019 in der DataCenter Edition günstig kaufen, profitieren Sie von einem gesteigerten Komfort für Administratoren, verbessern die Sicherheit Ihres Servers und erlangen außerdem ein hohes Maß an Interoperabilität. Das Flaggschiff unter den Server-Betriebssystemen günstig zu kaufen birgt folglich zahlreiche Vorteile, welche fortan täglich aufs Neue ausgespielt werden. Ihr Windows Server 2019 DataCenter Core Add-On bei Lizenzfuchs günstig zu kaufen garantiert für Sie eine via SSL-Verschlüsselung abgesicherte Bezahlung mit vielen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten. Passende User und Device CALs finden Sie ebenfalls hier und können diese bei Bedarf gleich mit bestellen. Bei Fragen steht Ihnen indes unser geschultes Support-Team mit Rat und Tat zur Seite - beispielsweise telefonisch oder via Chat!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 10 Device CALs
Beliebt
229,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2016 10 Device CALs für Geräte günstig kaufen Mit den Windows Server 2016 10 Device CALs nehmen Sie bis zu zehn Geräte im Netzwerk des Windows Servers 2016 in Betrieb. Selbige können fortan frei mit diesem interagieren, ganz unabhängig vom jeweiligen Nutzer, der auf diese zugreift oder über diese Funktionen vom Windows Server für sich beansprucht. Das praktische Set können Sie hier günstig kaufen - inklusive Trusted Shops Käuferschutz! Warum es sich lohnt, sich für die Windows Server 2016 10 Device CALs zu entscheiden Um Microsofts Windows Server nutzen zu können, sind Zugriffslizenzen zwangsweise erforderlich. Das geht auf Microsofts duales Lizenzsystem zurück, womit sie Unternehmen möglichst viele Freiheiten offerieren möchten. Deshalb haben Sie generell die Wahl zwischen Device CALs (geräteabhängig) oder User CALs (anwenderspezifisch). Die hier angebotenen Windows Server 2016 10 Device CALs günstig zu kaufen, ermöglicht es Ihnen bis zu zehn Geräte zu lizenzieren. Sie müssen diese nicht "auf einen Schlag" vergeben, sondern könnten auch einige CALs in der Hinterhand behalten. Wurde einmal so eine gerätespezifische CAL genutzt, spielt der Anwender "hinter" dem Gerät fortan keine Rolle mehr. Zur attraktiven Wahl werden solche Device CALs daher für Rechner, die von mehreren Personen genutzt werden - statt jede Person mit einer CAL auszustatten, ist es wirtschaftlich sinnvoller lediglich das eine Geräte mit einer CAL zu versorgen. Gleichermaßen sind die Windows Server 2016 10 Device CALs eine gute Wahl, wenn Sie Peripheriegeräte in das Netzwerk integrieren möchten, zum Beispiel einen Drucker, der vom gesamten Büro genutzt wird. In dieser Situation wäre es ebenso irrelevant, wenn mehrere Anwender darauf zugreifen, weil der Drucker selbst eine Zugriffslizenz besitzt. Wenn Sie die Windows Server 2016 10 Device CALs günstig kaufen, sind Sie aber nicht zwangsläufig lediglich auf diese angewiesen. Es ist möglich, im Netzwerk sowohl die User als auch die hier angebotenen Device CALs zu kombinieren. Beide können sogar simultan laufen, damit Sie stets die bestmögliche Option für sich beanspruchen. 10 Device CALs günstig kaufen und Windows Server 2016 effektiv einsetzen Der Windows Server 2016 ist in unterschiedlichen Editionen erhältlich - Standard, Datacenter und Essentials. Der Hauptunterschied besteht zwischen den Virtualisierungsrechten, wobei die Datacenter-Edition die leistungsstärkste Lösung darstellt, die Essentials-Variante hingegen das Basispaket. Sowohl Standard als auch Datacenter werden anhand von Cores lizenziert, bei der Essentials-Edition wird ein CPU-basiertes Lizenzierungsmodell genutzt - CALs sind bei dieser Variante nicht erforderlich. Durch diese Unterscheidung ergibt sich für KMUs und große Unternehmen jeweils eine wirtschaftliche Lizenzierung. Außerdem wurden generell starke Neuerungen für die Azure Active Directory und die Active Directory Federation Services (ADFS) implementiert. Damit wird ebenfalls möglich, anhand der Nutzeridentitäten festzulegen, welche Ressourcen verfügbar sind und welche nicht. Die individuelle Zugriffskontrolle wurde mit dieser Windows Server Version daher verbessert. Weiterhin wurden schon im Jahr 2016 starke Schnittstellen zur Cloud gelegt, die auch in später erschienen Versionen aufgegriffen wurden und auch in Zukunft eine tragende Rolle einnehmen werden. Windows Server 2016 10 Device CALs können Sie jetzt günstig kaufen! Ganz einfach online bestellen und aus vielen verschiedenen Zahlungsmitteln Ihre bevorzugte Option auswählen. Ihre Eingaben sind immer SSL-verschlüsselt, die Zugriffslizenzen für die Geräte hingegen nagelneu und werden digital überstellt.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 R2 DataCenter
Bestseller
1.849,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben der neuen Bedienoberfläche besticht Microsofts Windows Server 2012 R2 DataCenter durch Optimierungen in den Bereichen Netzwerk, Speicher, virtueller Desktopinfrastruktur, Anwendungs- und Webplattform sowie Informations- und Zugriffsschutz. Die Produktivität und Leistungsfähigkeit wird durch zahlreiche Funktionen verbessert. Effizient, stabil und sicher Windows Server 2012 DataCenter eignet sich sowohl für kleinere als auch größere Unternehmen und gibt Ihnen ein System an die Hand, mit dem Sie auch größere Workloads durch eine Verbesserung der Leistung und Skalierbarkeit problemlos ausführen können. Zusätzlich haben Sie durch die Einrichtung eines erweiterten Supports für offene Frameworks die Möglichkeit, Anwendungen und Websites zu entwickeln. Zum Schutz vor Ausfällen stellt Ihnen Microsoft Server 2012 R2 DataCenter stabile Wiederherstellungsoptionen zur Verfügung. Mit Microsoft Server 2012 R2 DataCenter erstellen Sie eine virtuelle Desktopinfrastruktur. Dank Anwendungsportabilität bei Service Providern lassen sich Anwendungen sowohl im lokalen Rechenzentrum als auch in der Public Cloud mühelos skalieren und flexibel bereitstellen. Das moderne Userinterface, bekannt aus dem Betriebssystem Windows 8, erleichtert die Bedienung mit einem Touchscreen. Zusätzlich erhalten Sie im Windows Server 2012 R2 DataCenter viele Speicheroptionen und die VHD-Duplizierung, die Ihnen Kosten bei der Datenspeicherung erspart. Mehr Sicherheit bei der Datenverwaltung Im Unterschied zur Standard-Version ermöglicht Ihnen das Windows Server 2012 DataCenter unzählig viele virtuelle Instanzen herzustellen. Die Systemanforderungen entsprechen jedoch denen des Vorgängers, wobei zwei physische Prozessoren unterstützt werden. Microsoft Server 2012 R2 DataCenter zeichnet sich durch eine Vielzahl von Features aus: Dazu zählt Windows Azure, die Cloudsicherung Ihres Servers, PowerShell 3.0, das eine bessere Systemeinstellungsverwaltung ermöglicht, der IIS 8.0 für eine Extended-Validation-Zertifikatsverwaltung und den verbesserten Zugriff für Dateifreigaben mit SMB 3.0. Ergänzt werden diese Hilfen durch weitere Speicherplätze wie Tiering, Speicher-QoS und ein freigegebenes VHDX. ReFS, neues Dateisystem für die Speicherung Die Entwickler von Microsoft Windows Server 2012 R2 DataCenter haben ein neues Dateisystem entwickelt, ReFS, das das altbewährte NTFS ergänzt. Dieses bietet Ihnen fortan eine geeignete Unterstützung, weil es speziell für die Speicherung von Daten auf Servern konzipiert wurde. Hinzu kommt die dynamische Zugriffssteuerung im Windows Server 2012 R2 DataCenter, die sogenannte Dynamic Access Control, bei der Datenzugriffe mit Hilfe von Metadaten geregelt werden. Neben den Active-Directory-Sicherheitsstandards sorgt es insofern für Schutz, weil unbefugte Dateizugriffe während eines Verschiebevorgangs unterbunden werden. Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 Standard
Top-Produkt
499,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele spannende und sinnvolle Neuerungen erwarten Sie bei der Windows Server 2019 Standard Version, welche das Mittelmaß zwischen der Essentials-Edition und der Datacenter-Variante darstellt. Die Lizenz ist erforderlich, um den Windows Server betreiben zu können. Bei Lizenzfuchs können Sie diese ganz bequem online erwerben und die Software auf Ihren Wunsch hin anschließend sofort herunterladen - sicher, kostengünstig und ständig verfügbar! Neuerungen bei der Windows Server 2019 Standard Edition Der nagelneue Windows Server optimiert unter anderem die Unterstützung von Containern und bietet ein ausgereiftes Zusammenspiel zu Microsofts Cloud-Lösung Azure. Ebenso baut das neue Server Betriebssystem auf einfache, moderne und besonders effiziente Verschlüsselungen, welche in die Jahre gekommene Varianten ablösen. Mit der hier angebotenen Standard-Lizenz erhalten Sie Zugriff auf zwei Hyper-Virtualisierungsrechte. Wer zusätzlich noch weitere virtuelle Umgebungen benötigt, bekommt von Microsoft außerdem die Möglichkeit einer Nachlizenzierung angeboten. Im Fokus der neuen Version steht vor allem der Schwerpunkt der Hybride Cloud. Damit wird ein weiterer Schritt in eine Cloud-Umgebung geleistet, welcher sich bereits durch Microsofts große Investitionen in diesem Bereich ankündigte. Vor allem soll dadurch die Migration der lokalen Windows Server in die Azure-Cloud erleichtert werden. Das Admin Center spielt in diesem Kontext ebenso eine Rolle, da es ein neues Instrument zur Verwaltung bietet, welches komplett browserbasiert arbeitet. Die Sicherheitssparte wurde ebenfalls intensiv verbessert. Virtualisierung, Sicherheit des Betriebssystems und das Identitätsmanagement rückten während der Entwicklung in den Fokus. Unter anderem sind Lösungen wie der Windows Defender mit seiner Advanced Threat Protection und der Exploit Guard bereits vorab in der Software integriert. Wer virtuelle Umgebungen mit Linux betreibt, erhält dank Shielded VMs for Linux einen umfassenden Schutz. Es werden außerdem diverse Linux-Tools, Subsysteme und Container direkt auf dem Windows Host unterstützt. Auch der Support für die Implementierung von Kubernetes und Red Hat open-shift wurde integriert. Eine verbesserte Performance, Image-Optimierungen und die Verwaltung über eine zentrale Konsole zählen zu den weiteren Vorzügen. Windows Server 2019 Standard - bei Lizenzfuchs zum Top-Preis bestellen! Eine Lizenzierung dieser Standard-Edition ist wie gewohnt doppelseitig notwendig. So wird sie einerseits mit Hinblick auf die Hardware (Core-Lizenzierung) und einerseits wahlweise auf daran gekoppelte Geräte oder Anwender (Devices oder User CALs) lizenziert. Es bleiben erneut das bereits bekannte Minimum von 16 Cores pro Servers und 8 Cores Minimum je Prozessor erhalten. Bestellen Sie noch heute bei Lizenzfuchs und sichern Sie sich die neueste Edition vom Windows Server Betriebssystem, um Ihre internen Data-Infrastrukturen auf den neuesten Stand zu bringen!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 1 RDS User CAL
Angebot
66,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2016 1 RDS User CAL: Desktop und Anwendungen immer und überall dabei Zukunftsorientierte IT-Systeme brauchen ein sicheres und skalierbares Betriebssystem wie Windows Server 2016. Mit dieser Lösung können auch anspruchsvolle und auf stetigen Wachstum ausgelegte IT-Infrastrukturen umgesetzt und sicher betrieben werden. Die Windows Server 2016 1 RDS User CAL eröffnen einem Benutzer die zahlreichen RDS-Vorteile dieses Microsoft-Betriebssystems. Der RDS-CAL werden zusätzlich zu den üblichen CALs erworben, um eine Desktop- und Anwendungsplattform freizuschalten. Folglich stehen Session-Virtualisierung und VDI (Virtual Desktop Infrastructure) zur Bereitstellung und Verwaltung von Desktops bereit. Durch die praktische Fernanbindung für RDS-Nutzer lassen sich Desktops, Programme und andere Windows-Funktionen immer und überall dort verwenden, wo Internetanschluss besteht. Sicher und zuverlässig Arbeiten Die Nutzer der Windows Server 2016 1 RDS User CAL freuen sich über ein sicheres und überall verfügbares Betriebssystem. Da Bedrohungen an jedem digitalen Ort lauern, hat Microsoft ein mehrschichtiges Sicherheitssystem implementiert, um Angriffe zu erkennen und zu vereiteln. Auch wenn Angreifer eine Verteidigungslinie passieren, stehen weitere Schutzschilde bereit. Der Einbruchsschutz und der Windows Defender gehören zum Defensivarsenal von Windows Server 2016. Hinzu kommen Verschlüsselungsdienste und administrative Tools für eine optimale Sicherheitskonfiguration. Skalierbar und immer verfügbar Zu den wichtigsten Features von Windows Server gehören Skalierbarkeit und Automatisierung, von denen auch Nutzer der Windows Server 2016 1 RDS User CAL profitieren. Viele Server lassen sich zu einer Arbeitsumgebung zusammenschalten, um beste Performance und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Mit den Windows Server 2016 1 RDS User CAL können Desktops und Anwendungen standortunabhängig bereitgestellt werden. Sogar Linux-Programme lassen sich nutzen. Dank Automatisierungstools wie Desired State Configuration und PowerShell sparen Administratoren viel Zeit und können sich auf die wesentlichen Dinge konzentrieren. Anpassbare Datenspeicher Windows Server 2016 1 RDS User CAL bieten Mitarbeitern den Zugriff auf moderne Datenspeicher, die mit diesem System möglich sind. Von Azure inspirierte, hybride Cloudlösungen für Datenaufbewahrung, Sicherung und Wiederherstellung eröffnen flexibel anpassbare und sichere Datenspeicher für alle wichtigen Informationen. Die Windows Server 2016 1 RDS User CAL sind eine nützliche Erweiterung zur Bereitstellung von Desktops und Anwendungen. Sie stehen für eine standortunabhängige, komfortable und effiziente Arbeit.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 DataCenter
Top-Produkt
1.099,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server DataCenter 2012 ist die Erweiterung zu Windows Server 2012 Standard und ideal für Unternehmen jeglicher Größe, die einen Fokus auf Virtualisierung und eine Hybrid-Cloud-Umgebung setzen. Ihr Serverbetrieb wird durch zahlreiche Funktionen und Programme optimiert und in seiner Leistung verstärkt. Die neue Bedienoberfläche sorgt dabei für eine intuitive Handhabung. Einfache Bedienung und schnelle Performance Die Entwickler von Windows Server DataCenter 2012 stellen Ihnen ein stabiles Betriebssystem zur Seite, das sich auf Virtualisierungen konzentriert. Das Paket beinhaltet unter anderem die vollständige, aktuelle Virtualisierungsplattform Hyper-V sowie den Installationsassistenten Active Directory Administrative Center, welcher die Active Directory Domain Services ersetzt. In Windows Server DataCenter 2012 erfahren die Passwort-Richtlinien des Active Directory eine Vereinfachung und ReFS ergänzt das Dateisystem NTFS. Dieses neue Dateisystem richtet sich besonders an Unternehmen und eignet sich für die Datenspeicherung auf Servern. Durch die moderne Bedienoberfläche aus Windows 8 ist Windows 2012 DataCenter optimale auf Touchscreens zu bedienen. Die integrierte Core-Installation macht es Ihnen jedoch auch möglich Windows Server DataCenter 2012 mit der Windows-Eingabeaufforderung und der PowerShell zu konfigurieren. Der verbesserte Taskmanager hilft Ihnen nun zielgerichteter bei der Suche nach Applikationen. Zudem sorgt er für eine bessere Leistung, weil inaktive Prozesse angehalten werden und aktive Anwendungen in Kategorien zusammengefasst werden. Viele Funktionen in der Erweiterung Neben den Funktionen aus der Standard-Version beinhaltet Windows 2012 DataCenter weitere Programme, die Ihre Serververwaltung unterstützen. Dazu gehört die Private Cloud und Public Cloud, mit denen Sie flexibel und standortunabhängig auf Daten zugreifen können. Diverse Automatisierungsprozesse sorgen für ein effizienteres Arbeiten, wie etwa die IIS 8.0, das zur Verwaltung von Extended-Validation-Zertifikaten dient. Unterstützt werden diese Funktionen durch das neue PowerShell 3.0 zur Systemeinstellungsverwaltung, Microsoft Windows Azure für die Serversicherung auf Azure Cloud und den verbesserten Zugriff auf Datenfreigaben mittels SMB 3.0. Serversicherheit im Zentrum von Windows Server 2012 DataCenter Programme wie DirectAccess und Hyper-V sind in Microsofts Windows Server 2012 DataCenter auf den neusten Stand gebracht worden, wodurch Ihnen bei der Virtualisierungsplattform Hyper-V mehr Leistung zur Verfügung steht. Die neue DirectAccess-Version gibt Ihrem Server die Möglichkeit, IPv6-Überbrückungstechnologien zu nutzen. Den Entwicklern von Windows 2012 DataCenter war der Bereich Sicherheit besonders wichtig: Deshalb verfügt das Serverbetriebssystem über diverse Funktionen, die sich um die Datenverwaltung und den Datenzugriff kümmern. Die Dynamic Access Control (dynamische Zugriffssteuerung) regelt Datenzugriffe über Metadaten, während parallel die Active-Directory-Sicherheitslinien arbeiten. Mit dieser Funktion in Windows 2012 DataCenter wird verhindert, dass unberechtigte Zugriffe bei einem Datentransfer zwischen zwei Verzeichnissen stattfinden. Effizientes Arbeiten mit zwei Prozessoren Die Version Windows Server DataCenter 2012 kann auf bis zu zwei physische Prozessoren des Servers ausgeführt werden, auf dem die Softwarte installiert ist. Im Vergleich zur Standard-Version hat sie eine unbegrenzte Anzahl an virtuellen Windows-Server-Instanzen. Damit ist Ihr Unternehmen hervorragend ausgestattet, um virtuelle Umgebungen zu schaffen und effizient zu arbeiten. Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot